Follow

Mein Vortrag über die von auf dem ist jetzt online verfügbar unter media.ccc.de/v/thms-49-ber-die

Vielen Dank an die Three-Headed Monkeys und den <3

@3rik vielen Dank fürs Teilen der Gedanken und Argumente für #Copyleft!

Ich denke nachhaltige Software ist auch nachhaltig finanziert.

Letztes Jahr auf dem Kongress des CCC gab ein einen Workshop dazu von Carsten, mit dem ich im Nachhinein noch intensiv diskutiert habe. Ich habe noch keine fertige Lösung, den aktuellen Stand findest du hier: hackmd.io/fKiKy4pzSCKXCzapvzfz

Ich denke die FSFE ist der richtige Ort für das Thema, allerdings gab es keinerlei Aktivität im Forum: community.fsfe.org/t/new-sub-c

@3rik was denkst du darüber?

Kannst du vielleicht zu dem Ziel beitragen?

Ich habe leider Burnout. Der Kapitalismus macht mich krank! Daher muss ich meine Arbeit an diesem wichtigen Thema momentan pausieren. Ich hoffe nächstes Jahr, nach der Reha, wieder fit zu sein und mittelfristig eine gesunde Möglichkeit zu finden, das zum Leben notwendige Geld zu verdienen.

@davidak
Das thema ist äußerst komplex und ich habe aktuell keine zeit mich daran abzuarbeiten. Sollte es aber eigtl auch schon viel interessante Literatur und sogar Empirie dazu geben. Eventuell wird es aber ohne Systemwechsel auch keine wirklich gesunde Lösung geben.

@3rik "interessante Literatur und sogar Empirie" zu Tragik der Allmende oder speziell Finanzierung von freier Software? Hast du einen Tipp, wonach ich Suchen muss, um das zu finden?

(Ich arbeite auch nebenher an Möglichkeiten für einen Systemwechsel)

@3rik ich habe zufällig die Domain gutesoftware.de/ bekommen. Meine Idee war, dort zu informieren, was gute Software ausmacht. Als langjähriger Nutzer und im Bereich der Softwareentwicklung tätiger (QA) maße ich mir an, da eine fundierte Meinung zu haben. Da werden sicher Gedanken aus dem Vortrag einfliessen.

Möchte sich jemand an dem Projekt beteiligen?

codeberg.org/davidak/gute-soft

Aktuell sammel ich Feedback und versuche Mitstreiter zu gewinnen. Aber nicht sehr aktiv.

@3rik Schöner Vortrag, vielen Dank 🙂

"95% aus Menschen" finde ich einen besonders wichtigen Punkt, da es vermutlich für die meisten technischen Probleme schon Lösungswege gibt.

In der Wissenschaft laufen sehr ähnliche Diskussion unter dem Etikett "FAIR", siehe tibhannover.github.io/2018-07-

Falls Du auf der #MRMCD19 bist, mal über die Verzahnung der Communities reden?

@katrinleinweber Interesting Analogy with Findable Accessible Interoperable and Reuseable data, which goes beyond open data.

Interoperability helps a lot with sustainability of a system, even when an implementation/package goes down.
@3rik

@katrinleinweber vielen Dank für das feedback. Leider werde ich es nicht zur MRMCD19 schaffen, aber sonst sehr gerne.

Mein nächstes CCC event wäre dann wieder der Congress im Dezember, falls du dort bist. Auf jeden Fall stelle ich dir mal Christian vor, der auch FAIR und Free Software zusammenbringen möchte.

@3rik @katrinleinweber
Kurzer Einwurf aus dem Off: In der Medizininformatik kommen FAIR und FOSS auch zusammen, ich glaube Matthias Kirschner ist für den 11.9. nach Dortmund zur MI Jahrestagung eingeladen. Vielleicht ein Sprungbrett um von der medizinischen Forschung auch freie Software in die med. Versorgung zu transportieren

@msuhr @3rik Danke für die Info! Im Programm-PDF [1] findet sich ein anderer "Kirschner", aber dessen Thema dürfte damit auch zu tun haben: bei "data integration" auf #EU-Ebene ist #FAIRData nicht weit.

[1]: gmds.de/aktuelles-termine/tagu

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!