Follow

Naja ... ich verstehe die verzweifelte Absicht hinter den Ausgangssperren - aber das Meme bringt es auf den Punkt: Es ist der falsche Ansatz.

antinetzwerk.de/@Sofie/1060690

· · Web · 4 · 4 · 9

Damit ich nicht falsch verstanden werde:
Es ist mir schon klar, dass die Ausgangssperre private Treffen in geschlossenen Räumen verhindern soll.
Aber dass sollte man anders erreichen und den Vernunftbegabten rund um die Uhr ermöglichen, sich zu bewegen und frische Luft zu schnappen. Manch einer arbeitet bis 20 Uhr (im Home Office), hat dann erstmal Hunger - und darf dann nach dem Essen nicht mehr Luft schnappen gehen? Während andere Risiken (der Ausbreitung) nicht Gegenstand der sind?

@7usr7local
Du meinst die verzweifelte Absicht: Eure Gesundheit und Eure Rechte sind uns scheixxegal, wir schützen nur den #Finanzfaschismus ?

Geradlinige Politik seit 1933!

@2342
Ich denke da hat sich 1945 schon einiges geändert. Zum Beispiel, dass Du sowas schreiben kannst, ohne um Deine Freiheit fürchten zu müssen.

@7usr7local
Im Moment wird Mensch ja auch ohne jeden Grund schon mal vorsorglich nachts eingesperrt. Da ist Entwicklungspotential.

@7usr7local Das Virus geht vielleicht nicht nachts spazieren aber es geht zu anderen Menschen in anderen Haushalten.

@karsbehr
Das Verbot unterbindet aber auch das Treffen mit Abstand im Freien - was der einzig vernünftig vertretbare, direkte Sozialkontakt außerhalb des eigenen Hausstandes ist. Und verkürzt die Abendstunden, in denen Lebensmiiteleinkauf möglich ist, so dass gleichzeitig mehr Kunden in den Supermärkten sind.

@7usr7local wenn wir so weitermachen, brauchen wir bald keinen "Ansatz" mehr. Dann wird einfach komplett zu gesperrt.

@Kurt Das würde wengistens etwas helfen, im Gegensatz zu dem aktuellen selektiven blinden Aktionismus.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!