Archivar boosted

Das Stadtteilzentrum Putzi ist geräumt

Am heutigen Mittwoch wurden die drei besetzten Villen auf der Königsbrücker Straße geräumt. Wir verurteilen die Räumung, da die Gebäude vorher 28 Jahre ungenutzt waren und der Betriebsablauf der Dental-Kosmetik GmbH durch die Besetzung nie gestört wurde. Ganz im Gegenteil zeigt die große positive Resonanz, das

neustadtpiraten.de/das-stadtte

#Besetzung #Nutzungskonzept #Polizei #Putzi-Gelände #Räumung

Archivar boosted

Die Villen des Putzigeländes (Königsbrücker 12-16) wurden besetzt. Unser Statement dazu:

Mehr Informationen: twitter.com/wirbesetzendd

#wirbesetztendresden #dresden

Nächste Woche in der Tagesschau:

Kaffee so stark, dass er wie Whiskey wirkt!

Archivar boosted

@Archivar und ich haben gerade eine neue Folge #Menschinzivil aufgenommen \o/

Dieses Mal gehen wir u.a. auf Hörer•innenfragen ein, sprechen über diverse Krisenherde auf der Welt und den #36c3.

Selten so viel gelacht in einer Folge xD

menschinzivil.podigee.io

Archivar boosted
Ich hatte ja angekündigt einen Moxie/Signal-Rant zu schreiben, doch es haben schon Menschen mit mehr Expertise einiges dazu geschrieben, das ich unten mal zusammengetragen habe.
Die verlinkten Texte beziehen sich hauptsächlich auf die technische Seite; hier nun also noch ein paar Gedanken über gesellschaftliche Aspekte und warum es mich wütend gemacht hat solche Propaganda auf dem Kongress zu hören.

Ja, ich habe den Talk gerade Propaganda genannt, denn die Vergleiche die Moxie anstellt, hinken teilweise gewaltig, sind unfair und teilweise sogar falsch.
Ich empfand den Talk als ziemlich manipulatives Plädoyer dafür, dass offene Aushandlungsprozesse zu schwierig und daher gescheitert wären und es besser wäre, unsere Kommunikation der Weisheit eines Wohlmeinenden Diktators zu überlassen.

Dieser Anspruch kam schon vor Jahren in einer Diskussion auf Github zum Ausdruck, als Menschen eine Version von Signal gebaut hatten, die ohne Google-Abhängigkeiten auskam. Anstatt sich darüber zu freuen, dass nun sein shiny Kryptomessenger auch von Menschen ohne Google-Dienste genutzt werden kann, drohte Moxie, alle Nutzer, die inoffizielle Clients aus nicht von ihm kontrollierten Quellen nutzen würden, von seinen Servern zu bannen.

Solch ein Vorgehen passt in keinster Weise zu seiner Selbstbezeichnung als "Krypto-Anarchist".

Und hier komme ich an den Punkt, warum ich so etwas "nicht auf einem CCC hören will" (das würde ich heute nicht mehr so schreiben):
Für mich ist der Spirit sowohl des Clubs als auch des Congress, Dinge aufzumachen und hineinzuschauen, auf denen die Erbauer "Do not touch" geschrieben haben.
Es geht für mich darum Dinge zu verstehen und sich aus der Konsumentenrolle zu emanzipieren und selbst Hand anzulegen.
Monopole zu brechen und Infrastruktur, ja Technologie allgemein, einem "schöpferisch-kritischen Umgang" zuzuführen.
Der ganze Club ist nicht aus Versehen dezentral organisiert und wir wissen welch großartige Kongresse dabei jährlich herauskommen.
Das hat mit Selbstermächtigung und Demokratie zu tun, freie Software für freie Menschen (und irgendwann auch eine freie Gesellschaft).
Oder wie es auch jeden Freitag auf vielen Straßen gerufen wird: "Power to the people!"

Das ist natürlich nicht immer einfach, das ist schon klar. Diversität ist immer auch herausfordernd; aber dass es zB bis heute keinen wirklich guten Client für iOS gibt, liegt nicht an der Offenheit des Protokolls oder der föderierten Struktur, sondern eher an mangelnden Ressourcen. Würde Moxie auch nur einen Bruchteil seines Vermögens lockermachen - ich bin mir sicher, wir wären mit Siskin oder Chatsecure bald da, wo wir auf Android heute mit Conversations sind.

Abschließend kann ich nur sagen:
Auch wenn mit Signal vielen Menschen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zugänglich gemacht wurde, ist für mich klar, dass Moxie nicht auf "meiner Seite" steht.
Dafür unterscheiden sich unsere Auffassungen von Anarchismus dann doch zu stark.

"We owe the entire success of the Internet (let alone the Web) to openness, interoperability and decentralisation. To declare that openness, interoperability and decentralisation is ‘too hard’ and not worth the effort when building a messaging solution is to throw away all the potential of the vibrancy, creativity and innovation that comes from an open network. Sure, you may end up with a super-private messaging app - but one that starts to smell alarmingly like a walled garden like Facebook’s Internet.org initiative, or an AOL keyword, or Google’s AMP."
matrix.org/blog/2020/01/02/on-…

blog.jabberhead.tk/2019/12/29/…

gultsch.de/objection.html

Ich, Vegetarier, muss den Fisch köpfen und abschuppen weil die Anderen sich davor ekeln...

Weil der Post gerade so abgeht will ich anmerken, dass sich viele Künstler•innen viel Geld in der Kunst verbraten und sich freuen, wenn etwas zurückkommt. Die Band hat offenbar bandcamp: systemabsturz.bandcamp.com

Jetzt bin ich mal schamlos. Ich habe auch ziemlich überall Musik hochgeladen unter den Namen Archivar:

youtu.be/eBY7j7KQZog

Habe ein ganz gutes elektropunk Lied einer recht unbekannten Band gefunden: Systemabsturz - verdächtig.

youtu.be/C55AnGYnoEA

Archivar boosted

RT @RobinHartmann@twitter.com

Wie viele Cookies werden in Browsern gespeichert? Die Künstlerin Jasmine Guffond hat ein Programm erstellt, in dem jeder Cookie einen Ton bekommt. Beim Öffnen von Webseiten bekommt man nun eine ganze Symphonie zu hören... und realisiert akustisch, wie man getrackt wird. #36c3

🐦🔗: twitter.com/RobinHartmann/stat

Der Kongress ist eine bessere Welt voller netter Menschen.

Auf geht's zum#36c3 — ich brauch mal endlich wieder ein neues Armband.

Archivar boosted

Weder die #Lastenrad-Förderung noch die Verhinderung der Kommerzialisierung der Kiesgrube hat funktioniert. Dafür hat heute Zastow interessante Geschenke bekommen. #Korruption #staDDrat #Verkehrswende #Piraten #Fahrrad

Archivar boosted

Piratencast 9: Weshalb die DVB-Preiserhöhung nicht verhindert wurde.

Der letzte Stadtrat war konstruktiv - hat aber eigentlich nur zwei Tagesordnungspunkte behandelt. Aufsichtsräte wurden gewählt und die Preiserhöhung bei der DVB konnte nicht verhindert werden.

#Dresden #Piraten #DVB #Piratencast

neustadtpiraten.de/piratencast

Archivar boosted
Archivar boosted

📗 I have in my hand the first English Pepper&Carrot book done with 100% FLOSS! But I'll need to redo it and explore workarounds: colors are wrong 😩 ... article: davidrevoy.com/article747/

Archivar boosted

Am Montag zeigt die @tuuwi_DD@twitter.activitypub.actor im @kinoimkasten@twitter.activitypub.actor den Film: "Welcome To Sodom". Passend dazu bieten wir vor dem Film eine Techniksprechstunde mit #Repaircafé an. Also kommt rechtzeitig. :)

kino-im-kasten.de/film.html?id

Archivar boosted

Der #staDDrat macht ein Päuschen -- unmittelbar vor der Abstimmung über Preiserhöhungen bei der #dvb

Bis jetzt eine recht unterhaltsame Debatte, auf deren Ausgang ich sehr gespannt warte.

Archivar boosted

Wir lehnen Fahrpreiserhöhungen ab. Für unser Ziel des fahrscheinlosen #ÖPNV benötigen wir allerdings deutlich mehr Geld für die #DVB, weshalb wir für den Kompromiss von Hilbert offen sind. #staDDrat #Dresden #Piraten #VVO

Archivar boosted

Der #staddrat hat ab *jetzt* eine Sondersitzung. Dauert aber noch bis der spannende Krams kommt (u.a. Fahrpreiserhöhungen bei der DVB)

regio-tv-stream.de:1935/srdd-l

Show more
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!