Auszug:
"Damit sich längerfristig ein offenes Protokoll wie Matrix durchsetzt, braucht es also noch einige Shitstorms. Aber mit jedem weiteren Messenger-Roulette wird ein Protokoll, das nicht auf kurzfristige Trends, sondern auf die Dauer ausgelegt ist, attraktiver.”

@BLUW Solange die Server Software Synapse so ressourcen-hungrig ist, wird Föderation nicht wirklich gefördert. Alternative zu Synapse sind erst Beta.

@Hiker
Bin da optimistisch, da fast wöchentlich neue Updates kommen und es viele enthusiastische Menschen gibt, die eigene Server aufsetzen und das voran treiben wollen.

@BLUW Ich habe Synapse auf RPi und Mietserver getestet - war unbrauchbar. Ich werde jetzt Dendrite auch versuchen.

@Hiker @BLUW Kommt ja auch auf die Config an. Out-of-the-box läuft Synapse mit SQLite. Das taugt bestenfalls für Testing-Umgebungen mit zwei drei Usern. Sobald du einen größeren Kanal föderiert abonnierst, dreht SQLite am Rad. Auf PostgresQL umstellen und es fluppt in einer ganz anderen Dimensionierung.

@Hiker
Ich kenn mich da zu wenig aus.
@samuel_p betreibt einen Server mit 100 Nutzern und die Auslastung ist in Ordnung.

@Hiker @BLUW die Auslastung ist, wenn Du das nur für Dich oder Familie betreibst, sehr gut auf einem rPI oder minimalem VPS machbar. Auch für +100 Personen braucht das keine nennenswerte Leistung. Falls doch, dann ist das ggf. nicht richtig konfiguriert worden.

@tobi
@tobi Wie @datensalat geschrieben hat, war evtl. die Datenbankanbindung das Problem.
@BLUW
@tobi

PS Konfiguration
Dein Server https://social.kabi.tk wirft für das favicon https://social.kabi.tk/favicon.ico einen Fehler

Forbidden

You don't have permission to access this resource.

@BLUW

@Hiker @BLUW was ja auch voll (Performance)-relevant ist 🙄

Ist keins gesetzt, braucht man auch nicht wirklich.

@tobi @Hiker @BLUW Pin mal nen Tab im Browser am Desktop und dann noch drei Tabs ohne Favicon und man hätte wenigstens gerne irgendeine Farbe zum Unterscheiden.
Oder auch wenn du die Seite als Verlinkung auf den Smartphone-Desktop packst.

@tobi

Doch doch, im HTML is es drin:

<link href='/favicon.ico' rel='icon' type='image/x-icon'>

Macht deine Toots nicht ganz so hübsch.

@BLUW

@Hiker @BLUW was das denn für ein Client? Im Web-Client ist das kein favicon sondern der Globus oder das Schloss, je nach Nachrichtenart und wird von DEINEM Mastodon-Server ausgeliefert, bzw. hier scheinbar nicht. Dazu musst du dich an deinen Betreiber wenden...

@tobi Ne ne, dein Server liefert das favicon.ico (Mastodon M) nicht aus. @BLUW
@tobi Das sieht dann bei Instanzen, wo es funktioniert, so aus. @BLUW
@BLUW Was? Nein, das favicon.ico wird nicht gesendet - Zugriffsfehler. Das ist ein Setup-Problem der Mastodon-Instanz. @tobi
@BLUW @tobi Aber ich sehe gerade, es ist geflickt.

Bitte schön.

@Hiker Yep, aber was ist das denn für ein Client, den Du benutzt?

@Hiker ah, interessant, dass es da so dargestellt wird.

@tobi Ist eben eine Pleroma, keine Mastodon Instanz und das Favicon wird neben dem Account der Herkunft-Instanz angezeigt.

@BLUW
Solange Matrix das Deaktivieren von Read Receipts noch nicht unterstützt und es noch keine Clients mit multi-account-support gibt ist es leider für meine Kollegen und mich noch keine wirkliche Alternative. Auch scheint um einiges mehr an Metadaten anzufallen als bspw. bei Signal... Leider.

@clayogra
Das ist wahr. Aber an MultiAccounts wird ja gearbeitet, sowie an so ziemlich allem anderen.
Vereinfachung für unbedarftere Nutzer, P2P, usw

@BLUW
Das auf jeden Fall, und ich sehe sehr viel Potential!! Was ich wirklich nicht verstehe ist, dass man nicht schon von Anfang an bei der Entwicklung des Protokolls daran gedacht hat, dass wohl sehr viele der Privacy-Nerds die Matrix nutzen ihre Read Receipts deaktivieren wollen. Das schein jetzt ein großes Problem zu sein, auf dieses Feature umzurüsten..

@BLUW Was aber aus meiner Sicht all diese Betrachtungen ausblenden, insbesondere im Vergleich mit E-Mail, ist die Frage, wer die Instanzen betreibt und wonach Nutzer diese auswählen. E-Mail hassen viele, aber dort ist die Frage geklärt, dort gibt es eben Dienste wie GMX, Apple Mail, web.de oder die entsprechenden Angebote von Google oder Microsoft. Bei Matrix (oder XMPP) fehlt dergleichen gänzlich, auch wenn sich dort langsam Dinge bewegen, etwa mit einigen ...

@z428
Ich kann mir gut vorstellen, dass gewerbliche Betreiber, bei einer größeren Verbreitung, dies als Business entdecken und mehr Emailanbieter dazu einen MatrixAccount im Boundle anbieten.

Mailbox macht das doch glaub ich mit XMPP so und irgendein kleiner Anbieter mit Matrix.

@BLUW ... Hochschulen. Trotzdem glaube ich nicht wirklich, dass Matrix/Element ein gutes Modell ist, wenn sich das für Endnutzer ausschließlich auf kostenloser, von Freiwilligen betriebene Infrastruktur verlässt. Die Erwartungshaltung, die Dienste wie WhatsApp, Signal, Threema aufbauen und erfüllen, ist vor allem auch im Blick auf Verfügbarkeit, Performance, Stabilität durchaus hoch, und zwar nicht für "die meisten", sondern im Regelfall für "alle" Nutzer. 😉

@z428
Du hast recht.

Ich habe bisher nur 3 kommerzielle Höxter gefunden, also Anbieter, die mir zur Not Verfügbarkeit garantieren oder Arbeit abnehmen.
1 davon ist in Deutschland.

Aus meinem chat bei der #fossdem2021 habe ich gemerkt:
@matrix sehen das nicht als ihren Schwerpunkt sowas zu initiieren. Da ist @nextcloud schon weiter.
@BLUW

@BLUW

In der Tat sehr lesenswert.

Gefreut hat mich besonders, dass ich nicht der einzige bin, der so verpeilt ist:

"Selbst beim Online-Dating bitte ich die Person, mit der ich mich verabreden möchte, Signal herunterzuladen, sonst bekommt sie meine Nummer nicht."
Emily Overton, Datenschutz-Expertin (Januar 2021)

Oder Threema, oder ein XMPP-Client, oder Briar, oder Elements. Zu denen, die meinen, ihr armes Smartphone hätte schon zu viele akzeptabel sichere Messenger, zähle ich mich nicht.

@FoloGnorri
Ich denke als Messenger für OnlineDates tun sich Matrix-Clients noch schwer. 😉

Ich hatte da immer in den Chat geworfen und die meisten haben es sich für mich geholt, oder hatten es schon.
Auch wenn es nicht über das Treffen hinaus ging.

Ich denke gerade als Frau ist das wesentlich besser als WA. Was ich da schon mitbekommen habe, was manche Typen ansonsten abziehen...

Auch wenn sie das WA-Profilbild sehen, wenn sie die Nr. über ebayKleinanzeigen haben...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!