Follow

Verschwörungstheoretiker vs. Nicht-Verschwörungstheoretiker

· · Web · 7 · 3 · 4

@BrauchC @Data_ Wenn du zu bestimmten Themen nichts lesen moechtest,gibt es die Moeglichkeit,Hashtags in den Einstellungen zu filtern.Ich kann wirklich verstehen,wenn man ein bestimmtes Thema mittlerweile satt hat.Mir gehts da nicht anders,aber einige Informationen finde ich trotzdem ganz wichtig zu verbreiten.

@nipos ich hab nicht erwartet, dass du sowas verbreitest. Es ist mehr sowas wie Entsetzen gewesen.
@Data_

@BrauchC @Data_ Dass ich zu dem Thema sehr lange ruhig war,lag nur daran,dass ich die Shitstorms satt hatte und keine gute Quelle hatte,die ich einfach teilen konnte.Habe da in den letzten Tagen aber ein paar interessante Accounts gefunden 🙂

@nipos ok, dann mute ich dich mal für ne Weile. Ich hoffe, das ist dann irgendwann vorüber 😏
@Data_

@BrauchC @Data_ Am besten halt einfach die Hashtags muten,wenn du Nerdkrams und persoenliche Sachen weiterhin sehen willst 😉

@nipos
Also die Quelle gerade war sicher nicht so gut, weil wenn man ein bisschen Ahnung von Promovieren und Hochschule hat, findet man auch die Promotion von Christian Drosten.
cbsopac.rz.uni-frankfurt.de/DB

portal.dnb.de/opac.htm?method=

@rufposten Der erste Link funktioniert bei mir nicht,der zweite schon.Mir ging es aber auch viel mehr darum,wie viele Wissenschaftler in die Verschwoerungsecke gestellt werden,weil sie zu anderen Ergebnissen gekommen sind.Von einigen davon hab ich selbst schon die entsprechenen Texte gelesen.Aber wie viele es insgesamt sind,ist schon schockierend.

@nipos @rufposten Das stimmt nicht. Viele der selbsternannten „Experten“, die zurecht als Desinformanten bezeichnet werden, sind z.B. Ärzte oder Gesundheitsamtsleiter, also Anwender, aber definitiv keine Wissenschaftler und schon gar keine Virologen, die auf ihrem Gebiet Studien durchgeführt haben. Deshalb sind sie keine seriösen Info-Quellen in einer Pandemie. Und normale Ärzte usw. würden sich das auch nicht anmaßen.

@datenschutzratgeber
@nipos @rufposten
Wenns rein um Personen mit Akademischen Titeln im Bereich Medizin geht, müsste man da nicht konsequenterweise auf der rechten Seite die tausenden Dr/Prof in D eintragen die die derzeitige Linie unterstützen aber nicht in den Medien sind?
Und warum der Montgomery auf der Verschwörungsseite sein soll erschließt sich mir auch nicht.
@datenschutzratgeber @nipos @rufposten
Und dann habe ich mir noch die Mühe gemacht und zufällig einen der anderen Namen auf der linken Seite rauszunehmen, Prof. Dr. Gérard Krause. Seine Statements tauchen auf vielen "hier gibts die echte Wahrheit" Seiten auf, aber immer mit kleinen Veränderungen die den Sinn verändern. Und dann bin ich auf ein ZDF Interview gestossen nachdem ich den Herrn definitiv, zusammen mit den tausenden anderen Medizinern auf die rechte Seiteeinordnen würde.

@Data_
Kommen in dem Threads auch irgendwann mal Fakten oder irgendwas konkretes? Wir können gerne über Ängste reden dann sollte man anfangen sie auszusprechen. Wir können auch gerne über Kritik über Maßnahmen sprechen, auch hier bitte nicht all zu allgemein. Wir können auch gerne über einzelne Meinungen der aufgelisteten Ärzte reden. An welcher Stelle wird die Ärztin X oder der Arzt die Y in die rechte Ecke gesetzt? Aufgrund welcher Kritik? Das gibt die Liste nicht her und deswegen, solange es hier nicht konkreter wird, ist sie für mich Stimmungsmache.

@Data_

Habe einen Arzt in der Liste gefunden der auch bei „Ärzte für Aufklärung“ dabei ist. Und sorry, aber das was die behaupten ist wirklich ein Grund jemanden als Verschwöhrungsstifter zu bezeichnen.

Das rechtfertigt noch lange nicht die anderen in der Liste, war nur ein Zuffalsfund, man müsste also die jenigen fragen die sie auf die "Liste" gesetzt haben.

correctiv.org/faktencheck/2020

#correctiv #corona #schwurbel

@Data_ Wie sieht es denn mit den Doktorarbeiten derjenigen mit Doktortitel auf der linken Seite der Grafik aus? Sind die auch unter Verschluss oder frei zugänglich? Wurden die Doktorarbeiten im Themenbereich Medizin gemacht oder in anderen Forschungsbereichen?

Es gibt Gründe, eine Arbeit unter Verschluss zu halten, zum Beispiel Geschäftsgeheimnisse. Das führt dann dazu, dass von der Arbeit nur das Deckblatt und vielleicht noch das Inhaltsverzeichnis frei in der Bibliothek verfügbar ist, der Rest aber unter Verschluss bleibt. Sowas kann es auch bei Bachelor- und Masterarbeiten geben.

@Data_
1. Stichprobe gleich ein Treffer.

Knut "Wittkowski was previously employed by Rockefeller as a biostatistician. He has never held the title of professor at Rockefeller."

Knut Wittkowski war bei der Rockefeller-Universität Angestellter als Biostatistiker. Er hat nie einen Titel, als Professor bei der Rockefeller-Universität, getragen.

rockefeller.edu/news/27872-roc

Seriöse und wissenschaftliche Informationen gibt es z.B. im Situationsbericht des #RKI.

rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neua

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!