Hat jemand aktuell (gute) Erfahrungen mit mitgebrachten Bechern oder genauere Kenntnisse der Lebensmittel-/Hygieneverordnung?!

Danke für Hinweise!

Show thread

Mich beschäftigt seit gestern schon wieder das Thema

"Coffee to go" in Coronazeiten.

Ich will keine Wegwerfbecher benutzen, verdammt! Auch nicht jetzt!

"Wir dürfen Ihren Becher nicht über die Theke nehmen."

"Ich stelle ihn einfach in Ihre große Tasse, Sie nehmen die Tasse in die Hand, Sie müssen meinen Becher gar nicht berühren."

"Ich darf Ihren Becher nicht in die Kaffeemaschine stellen."

Ich bleibe dran, ich sehe das alles gar nicht ein. Mein Geld nehmen sie ja auch über die Theke?!!

An alle, die angeblich "alles hinterfragen".

Wann wird von euch mal das weit verbreitete Youtube-Format "Ich interviewe mich selbst, benutze dafür aber einen anderen Menschen, damit es nicht auffällt" hinterfragt?

Ihre Analogie zu Twitter?

"Jemand stellt sich in eine Seitengasse und belauscht, was zufällig Vorbeischlurfende vor sich hinmurmeln. Und dann hält er sich für informiert."

"Es kann auch lustig sein"

"Mir ist es einfach zu viel. Ich weiß nicht, wie man es hinkriegen soll, sein Leben zu leben, seine Arbeit zu machen, wenn man versucht, gleichzeitig den Überblick darüber zu haben, was auf Twitter passiert.

Man muss eine Entscheidung treffen, wie viel von der Welt man jeden Tag mitkriegen will."

Show thread

"Wenn man sich mal analog übersetzt, was man die ganze Zeit macht, merkt man sofort, wie absurd es ist. Niemand sitzt den ganzen Tag vor seinem Briefkasten und fragt sich ständig ganz aufgeregt, was wohl als Nächstes reinkommt (...) Oder in der Schule: Wie soll sich ein Kind auf den Unterricht konzentrieren, wenn vor ihm ein Telefon liegt, ein Fernseher, ein Computer und ein Videospielsalon?"

Show thread

"Mein Telefon kann nur drei Fotos speichern in sehr schlechter Qualität(...).

Ich kann es sehr empfehlen, frei über seinen Tag zu bestimmen. Sich morgens zu überlegen, was man machen möchte, und es dann auch zu tun.
Ich habe schon einige Bekannte dazu gebracht, sich alte Handys zuzulegen. Mein Rat wäre es einfach mal (...) auszuprobieren. (...)
Ansonsten arbeiten Sie nur daran, dass Jeff Bezos immer reicher wird, und Sie bekommen dafür überhaupt nichts. Das Leben ist kurz. (...)"

Show thread

Interview mit Dave Eggers, dem Autor von "The Cercle", in der Süddeutschen. Mir sehr sympathisch, der Typ. Hat zuhause keinen Internetanschluss und benutzt (selten) ein Klapphandy.

"Ich bin kein Technikfeind. Ich war ein Early Adopter, ich hatte den ersten Mac, den zweiten, den dritten. Es war der Überwachungsaspekt, der für mich schmerzhaft war. Das Ausspionieren der Nutzer hat für mich den Spaß an dieser Technologie verdorben."

SIRI

netzpolitik.org/2020/siri-die-

"Zwei Monate lange belauschte Thomas le Bonniec im vergangenen Jahr Besitzer:innen von Apple-Geräten, dann ging er an die Öffentlichkeit. Weil der Konzern angeblich weiterhin im großen Stil Tonaufzeichnungen auswertet, fordert der Franzose die EU-Datenschutzbehörden jetzt auf, Konsequenzen zu ziehen."

Hier lösen die Mauersegler ständig Aufzeichnungen aus.

Siriiiii riiisiiiiriiisiiiriiii srrriiiii

Corona 

Mein Fazit für heute.

Wenn mir jemand sagt

"So unsichtbare Gefahren (Virus) sind mir unheimlich, das macht mich fertig, damit kann ich nicht umgehen" - dann kann ich das sehr gut respektieren.

Wenn aus dieser persönlichen Erkenntnis dann aber folgt

"Deshalb suche ich aktiv nach Aussagen, dass es diese Gefahr gar nicht gibt und verteile diese Aussagen im großen Stil" -

dann bin ich raus.

Internetdiskussionen, ein Traum.😣

"Warum sterben in Italien so viele?"

"Weil dort jedes Jahr Menschen sterben, im Vergleich zu den Vorjahren wesentlich weniger!."

Ulrich Kelber so:

"Es gibt kein Grundrecht auf digitale Verfolgung und Bewegungsprofil-Erstellung durch Dienstleister. Die Problematik der Tracking-Tools muss man von der Position der Grundrechte und nicht der Geschäftsinteressen prüfen."
👍

"Ich würde mir eine Haltung aller Bundesbehörden wünschen, dass Daten, die von allgemeinem Interesse sind, nicht erst auf Nachfrage, sondern proaktiv veröffentlicht werden."

👍

lto.de/recht/hintergruende/h/k

21.12.18, aber immer noch cool

sueddeutsche.de/gesundheit/cor

"Die Kurve der Dummheit abflachen

(...)
Der Zulauf für Verschwörungstheoretiker aus vielen Teilen der Bevölkerung ist ein bürgerliches Trauerspiel. Dabei handelt es sich um keine Krise des Wissens, sondern des Vertrauens.
(...)
Die Lektion "Pandemie für Anfänger", die während der ersten Welle anstand, wurde jedenfalls nicht richtig verstanden. Anders sind das teils enthemmte Miteinander und die Beschimpfungen von Politikern und Virologen kaum zu erklären."

"Der Facebook-Konzern bestreitet, Daten an Facebook zu übermitteln"

Wie?

Ach so, wenn sie schon da sind, muss man sie ja nicht mehr übermitteln.

Wie könnte man Demonstrationen organisieren, die sich gegen

- Zwangsapp
- Immunitätsausweis
- Sammlung von Daten getesteter Nicht-Infizierter
- Weitergabe von Gesundheitsdaten an die Polizei

wenden, OHNE Spinner und Demokratiefeinde anzuziehen?

Jens Spiohn warnt vor Spaltung.

Und appelliert ans Wir-Gefühl.

Und sammelt Daten von getesteten Nicht-Infizierten.

Coffee to go ☕ in den mitgebrachten Becher - geht das nicht mehr?

Doch, nicht abspeisen lassen! 👍

Die Bäckerei kann den mitgebrachten Becher vom Kunden einfach in einen größeren Behälter (z.B. große Tasse m. Henkel) stellen lassen.

Die Tasse kommt wie immer unter den Kaffeehahn. Nach Befüllen wird sie am Henkel dem Kunden gereicht. Der nimmt den Becher da selbst wieder raus.

Die Verkäuferin hat den Kundenbecher überhaupt nicht berührt.

Müll vermieden, Hygiene beachtet - alle glücklich👍 !

Immer wieder schön:

Wenn du als Radfahrer an einer Kreuzung eindeutig Vorfahrt hast, weil "rechts vor links".

Die Vorschrift gilt nicht, wenn der Verkehrsteilnehmer von links tonnenweise Blech um seinen Körper hat und stinkt.

Mir wird per Mail eine High-Tech-Atemschutzmaske angeboten, die "gegen Viren und Bakterielle" schützt.

#corona 

Dieser Kirchenbrief...

"Der Staat hat keinerlei Recht, sich aus welchem Grund auch immer in die Souveränität der Kirche einzumischen."

Puh...

Na dann, dann kann die Kirche ja machen was sie will.

Gute Nacht sage ich da nur!

#corona 

Dieser Kirchenbrief...

"Lassen wir nicht zu, dass Jahrhunderte der christlichen Zivilisation unter dem Vorwand eines Virus ausgelöscht werden, um eine verabscheuungswürdige technokratische Tyrannei aufzurichten, in der Menschen, deren Namen und Gesichter man nicht kennt, über das Schicksal der Welt entscheiden können, indem sie uns in eine virtuelle Wirklichkeit verbannen."

"Technokratische Tyrannei" lehne ich allerdings auch ab.

Wieso kennen die eigentlich die Namen nicht? Kein Netz?

Show more
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!