Wir sind mittlerweile zum 315. Mal kulturell unterwegs. Herr Martinsen hat diesmal ‘Die Knöpfe’ von Ralf Koerrenz gelesen. Und es wird prog-rockig, und da freut sich der kleine Herr Martinsen, denn Prog-Rock mag er sehr. Und so hörte er ‘In Cauda Venenum’ von Opeth, ‘Resistance’ von IQ und ‘Le Grand Voyage’ von Klone. Drei Bands, die allesamt eine spannende Geschichte hinter sich haben.
feuilletoene.de/ralf-koerrenz-

Episode 314 und endlich mal wieder ein Text von unserer Freunden Clue Writing! Hurra! Herr Martinsen hat ‘Beates Heizöl-Problem’ gelesen. Und er hat die 9. Symphonie von Gustav Mahler, gespielt von den Bamberger Symphonikern unter der Leitung von Herbert Blomstedt, ‘Play the Room’ von Avishai Cohen und Yonathan Avishai und die 9. Symphonie von Anton Bruckner, gespielt vom Lucerne Festival Orchester unter der Leitung von Claudio Abbado gehört.
feuilletoene.de/clue-writing-h

Ist Frau Eichler aus dem Haus, tanzt Herr Martinsen auf dem Tisch. So lautet ein altes Sprichwort. Deswegen ist Herr Martinsen in Episode 313 endgültig komplett musikalisch unterwegs, also fast jedenfalls. Er hat in die ‘KiWi Musikbibliothek’ reingelesen, hörte ‘When I have Fears’ von The Murder Capital, ‘Days of the Bagnold Summer’ von Belle and Sebastian und ‘Men of the Moment’ von Man & The Echo
feuilletoene.de/kiwi-musikbibl

Frau Eichler renoviert sich immer noch die Finger wund und so hangelt Herr Martinsen sich weiterhin allein durch die übrig gebliebenen Rubriken. Er las den letzten Teil der Martin Schlosser-Reihe, hörte ‘Reflection’ von Yuri Kunets, ‘Trio Tapestry’ von Joe Lovano , ‘The Psalms of Taciturnity’ von Shen Ye und ‘The Butterfly Lovers Violin Concerto’ von Chen Gang und He Zhanhao feuilletoene.de/gerhard-hensch

Herr Martinsen las in Episode 311 den siebten Martin Schlosser Roman, nämlich ‘Arbeiterroman’. Ansonsten hat er sich mal wieder ganz auf ‘Gehört’ gestürzt und hörte ‘Fear Inoculum’ von Tool, ‘Putzlicht’ von Niels Frevert und ‘Free’ von Iggy Pop. feuilletoene.de/gerhard-hensch

Wir schreiben das Jahr 310 nach Feuilletöne. Herr Martinsen ist immer noch alleine, deswegen gibt es auch immer noch kein ‘Gesehen’ und ‘Verkostet’. Dafür aber ‘Gelesen’ und jede Menge ‘Gehört’. Herr Martinsen las ein weiteres Mal einen Gerhard Henschel-Schlosser-Roman, diesmal war der ‘Künstlerroman’ an der Reihe. Und er hörte natürlich wieder drei Alben, nämlich ‘Good at Falling’ von The Japanise House, ‘Any Human Friend’ von Marika Hackman und ‘I,I’ von Bon Iver. feuilletoene.de/gerhard-hensch

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen, deswegen gibt es vorläufig kein ‘Gesehen’ und auch kein ‘Verkostet’. Dafür eben drei Alben pro Sendung! Wird Herr Martinsen seinen ersten Soloauftritt hinbekommen? Geht das überhaupt? Ihr dürft gespannt sein.

Wir sind zurück aus unserer traditionellen Sommerpause! Na ja, fast. Denn nur einer ist zurück: Herr Martinsen ist zurück. Frau Eichler wird in ein paar Wochen wieder hinzustoßen. Aber erstmal gibt es eine neue Sendung! Und zwar Episode 309! Hurra! Herr Martinsen las ‘Bildungsroman’ von Gerhard Henschel, hörte ‘Salt’ von Angie McMahon, ‘August’ von Shannon Lay und ‘Manifesto’ von Roxy Music. feuilletoene.de/gerhard-hensch

Wir machen Pause! Die nächste Folge erschient am 06. September! Bis dahin könnt ihr euch gern' ältere Folgen von uns anhören! :) feuilletoene.de/episoden

In der 308. und letzten Sendung vor unserer traditionellen Sommerpause lasen wir ‘Identität: Wie der Verlust der Würde unsere Demokratie gefährdet’ von Francis Fukuyama, hörten ‘King’s Mouth’ von The Flaming Lips, sahen Dylan Moran und verkosteten den Akashi Blended Whisky von White Oak.

feuilletoene.de/francis-fukuya

Wir sind jetzt sieben! Und 307! Beides auf einmal! Wenn das nichts ist! Nach langer Zeit haben wir uns endlich mal wieder einem Gedicht zugewandt, es heißt ‘Wirf die Löwenmäulchen hinter dich’ und ist von Ronya Othmann. Außerdem hörten wir ‘Amyl and the Sniffers’ aus Australien, sahen Lustiges von Ella Anschein und verkosteten ‘The Chita’ von Suntory Whisky.
feuilletoene.de/ronya-othmann-

Zum 306. Mal sind wir kulturell für euch da! Diesmal lasen wir ‘Wenn Dein Land nicht mehr Dein land ist oder sieben Wege in die Diktatur’ von Ece Temelkuran, hörten ‘Live Metal’ von Sunn O))), sahen und hörten ‘Coffee and Riffs’ und verkosteten den Cù Bòcan von Tomatin.

feuilletoene.de/ece-temelkuran

Zum 305. Mal machen wir uns auf die kulturellen Socken und lasen diesmal ‘Wie der Mond betreten wird’ von Sarah Wipauer, hörten ‘Boat’ von Pip Blom, sahen die Pilotfolge der Serie ‘Derek’ und verkosteten einen Ledaig 18.
feuilletoene.de/sarah-wipauer-

304 Episoden Feuilletöne und zum nunmehr siebten Mal besprechen wir den Bachmannpreis! Es ist also mehr als eine gute Tradition der Feuilletöne. Und es war sogar der Beginn dieser drolligen Kultursendung. Wir freuen uns!
feuilletoene.de/bachmannpreis-

Episode 303 der Feuilletöne und wir lasen ‘Der Tod der Wahrheit’ von Michiko Kakutani, hörten ‘Western Stars’ von Bruce Springsteen, sahen die Pilotfolge der Serie ‘Russian Dolls’ und verkosteten zum zweiten Mal den Laphroaig Quarter Cask.
feuilletoene.de/michiko-kakuta

In unserer 302. Episode lasen wir ‘Heute gibt es keine Schlägerei’ von unseren tollen Freunden Clue Writing, wir hörten ‘Find Light’ von der Cold Weather Company, sahen ‘The Martian’ und verkosteten The Corriemhor Cigar Reserve

feuilletoene.de/clue-writing-c

Wir schreiben das Jahr 1 nach 300, also die 301. Ausgabe unserer drolligen kleinen Kultursendung. Wir lasen ‘Abenteuerroman’ von Gerhard Henschel, hörten ‘Nowhere Now Here’ von MONO, sahen einige Poetry-Slam-Auftritte von Hazel Brugger und verkosteten einen 17-jährigen Bowmore namens ‘White Sands’.

feuilletoene.de/gerhard-hensch

300 Mal Feuilletöne! Wow! Da sagen wir lieb Danke an alle die uns unterstützen, unterstützt haben oder noch werden. Ohne euch ginge das alles nicht. Nichtsdestotrotz gibt es auch in der 300. Episode die Rubriken ‘Gelesen’, ‘Gehört’, ‘Gesehen’ und ‘Verkostet’. Und so lasen wir ‘Der Mensch in der Revolte’ von Albert Camus, hörten ‘I am easy to find’ von The National, sahen uns den ‘Mahogany Sessions’-YouTube-Kanal an und verkosteten einen Big Peat.

feuilletoene.de/albert-camus-t

In unserer 299. Episode lasen wir ‘Madame Piaf und das Lied der Liebe’ von Michelle Marly, hörten ‘The Shape of Jazz to Come’ von Ornette Coleman, sahen ‘Dogs of Berlin’ und verkosteten den Islay Single Malt Scotch Whisky von Ben Bracken.

feuilletoene.de/michelle-marly

Show more
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!