Pinned toot

In dieser Episode geht es fast ausschließlich um Miles Davis, einen Musiker, der die Musik des 20. Jahrhunderts geprägt hat wie kaum ein anderer. Deswegen lasen wir seine Autobiographie, die er zusammen mit Quincy Troupe schrieb, hörten ‘Kind of Blue’ und sahen die Dokumentation ‘Birth of the Cool’. Außerdem verkosteten wir den Corsair Ryemageddon.
feuilletoene.de/miles-davis-ki

Diesmal haben wir ‘Not your Muse’ von Celeste , ‘Manic’ von Hasley und ‘As the Love Continues’ von Mogwai gehört. Und natürlioch gab es auch wieder einen Single Malt, nämlich einen Glenkinchie 12yo.
feuilletoene.de/celeste-hasley

Wir haben heute eine rockige und jazzige Mischung für euch! Wir hörten God is an Astronaut mit “Tapes #10”, AniDiFranco mit “Revolutionary Love” und Trio Tapestry mit “Garden of Expression”. Danach gab es einen 12-jährigen Cragganmore zu verkosten. feuilletoene.de/god-is-an-astr

Diesmal wird es punkig und grungerockig, denn wir hörten ‘Medicine at Midnight’ von den Foo Fighters , ‘Tickets to my Downfall’ von Machine Gun Kelly und ‘Father of all Motherf…..s’ von Green Day. Und wir verkosteten einen alten Bekannten, nämlich einen Arran 10. feuilletoene.de/foo-fighters-m

Wir kümmern uns diesmal wieder um allmögliche Musikrichtungen. Wir beginnen mit dem Violinkonzert g-Moll und der Sonate für zwei Violinen von Mieczysław Weinberg, gespielt von dem Gewandhausorchester Leipzig unter der Leitung von Daniele Gatti. Die Violinen spielen Gidon Kremer und Madara Pētersone. Weiter geht’s mit ‘3.15.20’ von Childish Gambino und ‘Sympathetic Magic’ von Typhoon. Zu guter Letzt verkosteten wir den Amorik ‘Yeun Elez’ feuilletoene.de/mieczyslaw-wei

Wir wären dann auch wieder bei Apple Podcast. Falls ihr uns dort vermisst habt. ^^ t.co/SBMTYJRiqC

Diesmal haben wir die Alben ‘Atlantis’ von Kreisky, ‘Weird!’ von Yungblud und ‘Ordinary Man’ von Ozzy Osbourne gehört. Außerdem haben wir einen Wolfburn Single Malt verkostet, der auf 1000 Flaschen limitiert wurde.
feuilletoene.de/kreisky-yungbl

Es geht weiter mit unserem leicht abgeänderten Sendungsformat und drei Alben: Wir hörten ‘Virus’ von Haken, ‘Keeper’ von Lonely The Brave und Jurek Dybał, das Sinfonietta Cracovia und Daniel Ottensamer mit “Penderecki’s Sinfonietta(s)”. Zum Abschluss verkosteten wir einen BenRiach 12 Sherrywood. feuilletoene.de/haken-lonely-t

Es ist 2021 und wir sind mal wieder ein bisschen anders als noch im letzten Jahr. Wir hören und genießen einfach nur noch. Und wir starten in’s Jahr mit ‘Paul McCartney III’ von Paul McCartney, ‘Death of an Optimist’ von Grandson und den zwei Violinkonzerten von Bohuslav Martinů, gespielt von Franz Peter Zimmermann und den Bamberger Symphonikern unter der Leitung von Jakub Hrůša. feuilletoene.de/paul-mccartney

Wir wünschen allen Hörer:Innen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2021!

Es ist soweit! Die Hörer:Innen und wir verkünden unsere Alben und Bücher des Jahres 2020! Hurra! feuilletoene.de/die-besten-202

Diesmal geht es mal wieder um den Post-Rock. Und weil wir davon gar nicht mal so wahnsinnig viel Ahnung haben, haben wir uns eine Gästin eingeladen, nämlich zum dritten Mal die wunderbare Lara.
feuilletoene.de/special-post-r

Es geht weiter mit unseren Specials. Und das erste mal ist @ingo dabei. Er erklärt uns warum Open Source und vor allem Linux toll ist. feuilletoene.de/special-linux-

Da ist es, unser erstes Special für dieses Jahr! Und zum zweiten Mal ist Kim vom Weserfunk bei uns zu gast. Wir sprechen mit ihm über den Fußball und Werder im Jahr 2020. feuilletoene.de/wp-admin/post.

Die letzte reguläre Sendung im Jahr 2020! Und wir hören, hören, hören und hören. Und zwar ‘Apart Together’ von Tim Minchin, ‘Share The Wealth’ von The Nels Cline Singers, ‘The Night Chancers’ von Baxter Dury und ‘Forever Blue’ von A.A. Williams. Zu guter Letzt beenden wir auch unsere kleine Kanada-Serie mit dem Gooderham and Worts Four Grain. feuilletoene.de/tim-minchin-th

Die vorletzte reguläre Sendung in diesem Jahr. Und wir machen mit Musik weiter! Wir hören ‘Disco’ von Kylie Minogue, ‘Post Human: Survival Horror’ von Bring Me The Horizon, ‘Some Kind of Peace’ von Ólafur Arnalds und ‘City Burials’ von Katatonia. Zu guter Letzt verkosten wir einen Lot 40. feuilletoene.de/kylie-minogue-

Der musikalische Herbst geht weiter mit ‘Earth to Dora’ von den Eels, ‘Who are the Girls?’ von Nova Twins, ‘Rough and Rowdy Ways’ von Bob Dylan, ‘Ultra Mono’ von den Idles und einem 10-jährigen Pike Creek.
feuilletoene.de/eels-nova-twin

Heute gibt es eine hübsche Mischung aus Klassik, Singer-Songwriterin und Indie. Wir beginnen mit ‘Eine Wirklichkeit’ von Maike Rosa Vogel, machen weiter mit dem Svenska Kammarorkestern, Thomas Dausgaard und Johannes Brahms. Danach geht’s weiter mit ‘Ride the Fire’ von Mammút, und schließlich hören wir noch das Trio Sōra mit ‘6 Klaviertrios von Ludwig van Beethoven’. Zu guter Letzt beginnen wir unsere kleine Kanada-Reihe mit dem 15-jährigen J.P. Wiser’s. feuilletoene.de/maike-rosa-vog

Mitten im musikalischen Herbst hörten wir ‘Letter to You’ von Bruce Springsteen, ‘Klassenkampf & Kitsch’ von Disarstar, ‘Serpentine Prison’ von Matt Berninger und ‘The Jungle’ von Plants and Animals. Zu guter Letzt verkosteten wir noch den 21-Jährigen Zafra Master Reserve. feuilletoene.de/bruce-springst

Der musikalische Herbst geht los. Wir hörten’Ohms’ von Deftones, ’10 Songs’ von Travis und ‘Phanerozoic II: Mesozoic | Cenozoic’ von The Ocean. Außerdem sahen wir die fünfte und letzte Staffel von Rita und verkosteten den 20-jährigen Ron Malteco.
feuilletoene.de/deftones-travi

Show older
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!