Show newer

Wir sind acht! Und wir lasen tatsächlich zum ersten Mal in dieser Sendung etwas von Heinrich Heine. Wir sprachen über das Gedicht ‘Begegnungen’. Außerdem beschäftigten wir uns mit New Orleans Jazz und Dixieland, sahen Gregor Gysi dabei zu, wie er Kurt Krömer interviewte und verkosteten den 10-jährigen Eagle Rare. feuilletoene.de/heinrich-heine

Wir haben heute Geburtstag! Wir sind jetzt acht! Nämlich!

Es wird mal wieder Jazzig, diesmal geht’s um Wayne Shorter. Wir lasen ‘Footprints’ von Michelle Mercer, hörten ‘Speak no Evil’, sahen ‘The Language of the Unknown’ und verkosteten zu guter Letzt den Wild Turkey Rare Breed Barrel Proof. Und wir feierten ausnahmsweise @Herr_Martinsen feuilletoene.de/wayne-shorter-

Es wird mal wieder philosophisch. Diesmal sind Edmund Husserl und seine Phänomenologie dran. Wir hörten außerdem ‘To Love is to Live’ von Jehnny Beth, sahen die dritte Staffel von The Crown und verkosteten den Mc Pink vom unabhängigen Abfüller House of McCallum.
feuilletoene.de/edmund-husserl

350 Jahre Feuilletöne! Und wir sprechen über John Coltrane. Deswegen haben wir die Biographie über diesen großen Saxophonisten von Peter Kemper gelesen, hörten ‘Giant Steps’ und sahen ‘Chasing Trane’. Außerdem verkosteten wir den 10-jährigen Russell’s Reserve der Brennerei Wild Turkey. feuilletoene.de/john-coltrane-

349 Episoden Feuilletöne und zum achten Mal besprechen wir den Bachmannpreis! Es ist gute Tradition der Feuilletöne, das zu tun. Und so hat ja sogar alles angefangen. Wir freuen uns wie in jedem Jahr auf’s Neue! feuilletoene.de/bachmannpreis-

Wir sprechen mal wieder über die 80er, diesmal mit einem etwas veränderten Konzept, denn wir haben uns Alben der Jahre 82-85 vorgenommen, die Herr Martinsen damals u.a. so gehört hat. Mit dabei sind ‘Big Science’ von Laurie Anderson, ‘Genesis’ von gleichnamiger Band, ‘Joined up Writing’ von Anne Clark und ‘Meat is Murder’ von The Smiths. Zu guter Letzt verkosteten wir noch den Koval Millet.
feuilletoene.de/die-jahre-1982

Es ist mal wieder Freitag, das heißt, es gibt eine neue Episode unserer drolligen kleinen Kultursendung! Diesmal lasen wir ‘Gib’s auf’ von Franz Kafka, hörten ‘Future Teenage Cave Artists’ von Deerhoof, sahen ‘This is me now’ von Jim Jefferies und verkosteten den Evan Williams Single Barrel. feuilletoene.de/franz-kafka-de

Die Feuilletöne sind zunächst nicht mehr bei Apple Podcast zu abonnieren oder zu finden. Bitte abonniert sie unter folgendem Link: t.co/MSbqsyLSNd

Die Feuilletöne sind zunächst nicht mehr bei Apple Podcast zu abonnieren oder zu finden. Bitte abonniert sie unter folgendem Link: t.co/MSbqsyLSNd

Wir sind zunächst nicht mehr bei Apple Podcast zu abonnieren oder zu finden. Bitte abonniert uns unter folgrendem Link: feeds.feedburner.com/feuilletoene

Achtung! Wichtig! Wir haben einen neuen Feed, da FeedPress für uns keine Option mehr ist. Das kam sehr unerwartet und ist natürlich exrtem unglücklich für uns. Wer uns über Spotify hört, da ist alles schon wieder hübsch! Apple braucht erfahrungsgemäß immer ein bisschen länger!
Wer uns direkt abonniert hat muss neu abonnieren! Unser neuer Feed: feeds.feedburner.com/feuilletoene

In dieser Episode geht es fast ausschließlich um Miles Davis, einen Musiker, der die Musik des 20. Jahrhunderts geprägt hat wie kaum ein anderer. Deswegen lasen wir seine Autobiographie, die er zusammen mit Quincy Troupe schrieb, hörten ‘Kind of Blue’ und sahen die Dokumentation ‘Birth of the Cool’. Außerdem verkosteten wir den Corsair Ryemageddon.
feuilletoene.de/miles-davis-ki

Das erste Mal in dieser Sendung besprachen wir etwas von Wilhelm Busch, ein Gedicht namens 'Kritik des Herzens'. Außerdem hörten wir 'Empty' von Nils Frahm, sahen 'Sind Väter die schlechteren Eltern?' des YouTube-Kanals maiLab und verkosteten den '1776 Rye Barrel Proof'.
feuilletoene.de/wilhelm-busch-

In dieser Episode haben wir mal wieder ein Gedicht von Leonard Cohen gelesen, nämlich ‘I can’t break the Code’ aus dem Buch ‘The Flame’, Wir hörten ‘Without Deception’ vom Dave Holland Trio und Kenny Barron, sahen das Programm ‘Fire in the Maternity Ward’ von Anthony Jeselnik und verkosteten den Booker’s Aged 6.
feuilletoene.de/leonard-cohen-

Wir haben mal wieder bei unseren Freunden von Clue Writing vorbei geschaut und lasen ‘Die richtige Entscheidung’. Außredem hörten wir ‘Fetch the Bold Cutters’ von Fiona Apple, sahen ‘Tiger King’ und verkosteten den Single Malt Paul John Bold.
feuilletoene.de/clue-writing-f

Mal wieder eine regulär Episode der Feuilletöne. Wir sprachen über den Roman ‘1000 Serpentinen Angst’ von Olivia Wenzel, das Album ‘Every Bad’ von Porridge Radio, die Serie ‘The English Game’ und den Single Malt ‘Svensk EK’ von Mackmyra.
feuilletoene.de/olivia-wenzel-

Wir sind nun auch im Jahrzehnt der 80er angekommen und Herr Martinsen muss sich mit der Realschule rumschlagen. Alles nicht schön. Außerdem beginnt er, sich langsam für Popmusik zu interessieren. Sehr langsam. Man war 1981 schließlich erst 11.
feuilletoene.de/die-jahre-1980

Wir erfreuen euch zum 340. Mal mit kulturellen Dingen. Diesmal lasen wir 'Der Freund' von Sigrid Nunez, hörten 'The Joy Of The Return' von The Slow Readers Club, sahen eine Dokumentation von ARTE über Louis de Funès und verkosteten den Kavalan Podium.

feuilletoene.de/sigrid-nunez-t

Was haltet ihr davon, wenn wir zusätzliche Dinge evtl. exklusiv gegen einen kleinen monatlichen Obolus veröffentlichen? - Also nicht jetzt, eher mittelfristig. Wir könnten z.B. alte ausgewählte Quasselstrippenfolgen, ausgewählte Episoden des Eingeladen-Podcasts oder auch die ein oder andere Episode der Strömung veröffentlichen. Mal so als Idee. Natürlich würde es auch aktuellen Content geben. :)

Show older
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!