Pinned post

Am 03.07.2020 wird Julian Assange 49 Jahre alt. Ein Grund zum Feiern eigentlich, wäre es nicht auch sein 10. Geburtstag auf der Flucht vor den USA. Von Schweden nach London, dann 7 Jahre in der ecuadorianische Botschaft, und nun seit mehr als einem Jahr im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh. Ein Journalist im Auftrag der Öffentlichkeit, verurteilt als feindlicher Spion.

Gemeinsam wollen wir bei einer Mahnwache am Mittwoch (01.07.) Glückwünsche und Solidarität nach Belmarsh senden. [1/2]

Seit mehr als 2 Jahren wird der Journalist Julian Assange im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh gefangen gehalten. Wir fordern seine sofortige Freilassung - kommt zu unserer Kundgebung am Donnerstag, den 22.04. ab 16 Uhr am Löwenbrunnen in Leipzig!

Ganz kurzfristige Ankündigung: Wir machen heute von 16:00-19:00 am Löwenbrunnen eine Mahnwache für Julian Assange. Trotz der Ablehnung seines Auslieferungsantrags an die USA befindet er sich weiterhin Einzelhaft im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh.

Bitte beachtet, das zur Teilnahme eine medizinische Maske getragen benötigt wird und ein Abstand von 1,5m zu allen Teilnehmern eingehalten werden muss.

Heute ist Zeit zum Luftholen - und zum Danke sagen.

An Alle, die die Mahnwachen besucht und sich für eingesetzt haben. Und ein großes Danke an alle Mahnwachen-Orgas und auch an @FreeAssange_eu für eure Plattform.

Heute feiern wir - morgen gehts weiter!

Der Auslieferungsantrag gegen Julian Assange wurde aufgrund seiner schlechten gesundheitlichen Verfassung abgelehnt.

Das sind gute Neuigkeiten.

Gleichzeitig hat Judge Baraitser in ihrem Urteil allen Argumenten der Anklage stattgegeben.

Das Verfahren gegen Assange scheint sich einem Ende zu nähern, die Pressefreiheit hat jedoch einen weiteren, herben Schlag erlitten.

Trotzdem ist heute erstmal ein Grund zum Feiern.

Am vergangenen Donnerstag haben wir zum Tag der Menschenrechte mit einer Mahnwache in der Leipziger Innenstadt auf den Fall von Julian aufmerksam gemacht. Wieder einmal vielen Dank an alle Teilnehmenden!

Zusammen fordern wir: Freiheit für Assange!

In weniger als 3 Wochen fällt das Urteil im Auslieferungsverfahren gegen Julian . Aspekte (ZDF) fasst die Lage gut zusammen:

"Und so wird am 4. Januar im ehrwürdigen Old Bailey auch über die Glaubwürdigkeit westlicher Demokratie entschieden."

zdf.de/kultur/aspekte/assange-

Heute ist der letzte Tag, um den offenen Brief von der Bewegung in Deutschland an @amnesty_de zu unterzeichnen.

Wir fragen, warum Amnesty Deutschland sich so wenig für Assange einsetzten und fordern mehr Aktivität!

Bitte teilen!

aktion.freeassange.eu

Morgen ist der Tag der Menschenrechte! An diesen historischen Tag wollen wir auf die Menschenrechtsverstöße gegen Julian Assange und andere Journalisten und Whistleblower aufmerksam machen. Wir rufen deshalb von 16-18 Uhr zu einer Mahnwache am Löwenbrunnen auf!

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und Abstand zu allen Teilnehmenden zu halten!

Alle weiteren Infos findet ihr hier:
freeassange.eu/#veranstaltunge

Bleibt gesund und bis morgen!

Morgen beginnt das Auslieferungsverfahren gegen . Ihm drohen 175 Jahre Haft für Berichterstattung über die Kriegsverbrechen der USA.

Alle Protesttermine im September finder ihr unter challengepower.info/sept2020he

Geht zu den lokalen Mahnwachen, setzt euch ein und seid laut!

Gemeinsam sind wir Millionen und fordern

Der Auslieferungsprozess gegen Julian Assange beginnt am 7. September in London. Wir nutzen die wenige verbleibende Zeit, um die Öffentlichkeit auf den Fall Assange aufmerksam zu machen.

Kommt daher gerne morgen von 16-18 Uhr zum Löwenbrunnen in Leipzig - es bleibt nur noch wenig Zeit!

Auch möchten wir euch auf die Ausstellung aufmerksam machen, die vom 01. bis zum 23. August in der Galerie KUB im Leipziger Süden stattfindet.

Gezeigt werden die Porträts der Unterstützer und Mitstreiter von Julian Assange.

Am diesem Freitag, den 07.08., findet auf der Ausstellung ein Vortrag mit Esteban Servat, dem Mitbegründer der Plattform EcoLeaks statt.

Alle weiteren Infos zur Veranstaltungen findet ihr unter:
diem25.org/against-the-extradi
und
wearemillions.org/

Bei dem traumhaften Wetter geht es auch heute wieder auf die Straße!

Von 16-18 Uhr zeigen wir Solidarität mit Julian Assange bei unserer Mahnwache vor dem Zeitgeschichtlichen Forum in Leipzig.

Kommt vorbei, einen bringt Mund-Nasenschutz mit und bemüht euch bitte, einen Mindestabstand von 1,5m einzuhalten.

Passt auf euch auf, zusammen sind wir Millionen!

Gemeinsam fordern wir heute von 16-18 Uhr vor dem Löwenbrunnen in Leipzig die Freilassung von Julian Assange. Kommt vorbei, zusammen sind wir Millionen!

Dieses Bild gibt uns Kraft. Lasst uns dieses Bild in die Realität umsetzen.

Für die Pressefreiheit. Für die Wahrheit. Für Julian Assange.

Wir sehen uns heute um 16 Uhr am Löwenbrunnen in Leipzig. Bis dahin!

(Wir verwenden das Bild mit der Erlaubnis der Künstlerin. Ihre Arbeit findet ihr unter facebook.com/Danielatome)

Reporters Without Borders calls again for all charges against Assange to be dropped and for him to be immediately released.

t.co/BRzs8Cj72Z

Es folgt die nachgelieferte Bildbeschreibung für Menschen, die diesen Beitrag mit einem Screenreader lesen:

Mahnwache in Leipzig
und alles Gute zum Geburtstag

Mittwoch 1. Juli 16-18 Uhr
Löwenbrunnen vor dem Zeitgeschichtlichen Forum

Show thread

Hier noch ein nachgelieferter Schnappschuss von der letzten Mahnwache.

Wir sind nur wenige, aber zusammen sind wir Millionen!

In dieser Woche finden in vielen anderen Städten Mahnwachen zum Geburtstag von Julian Assange statt. Auf dieser Karte könnt ihr Mahnwachen in eurer Nähe finden!

freeassange.eu/#mapOverview

Aufgrund der gegenwärtigen Corona-Krise bitten wir euch, einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Teilnehmenden zu wahren und empfehlen das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung.

Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

[2/2]

Show thread

Am 03.07.2020 wird Julian Assange 49 Jahre alt. Ein Grund zum Feiern eigentlich, wäre es nicht auch sein 10. Geburtstag auf der Flucht vor den USA. Von Schweden nach London, dann 7 Jahre in der ecuadorianische Botschaft, und nun seit mehr als einem Jahr im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh. Ein Journalist im Auftrag der Öffentlichkeit, verurteilt als feindlicher Spion.

Gemeinsam wollen wir bei einer Mahnwache am Mittwoch (01.07.) Glückwünsche und Solidarität nach Belmarsh senden. [1/2]

Show older
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!