Ich bin bewegt und beindruckt. Ich verneige mich vor den queeren Personen, die im Gottesdienst der @onlinekirche ihre Geschichte erzählen.
Und: Ich sehe einen Bischof, der uns nicht die Welt erklärt, sondern die Klappe hält und sich auf ein klares Schuldbekenntnis beschränkt. 👍

tube.onlinekirche.net/w/v3vems

@Prediger_EF @onlinekirche
Ich bekenne, dass ich der Kirche niemals vergeben werde für die Verachtung, die sie Queeren entgegengebracht und das Leid, dass sie über Queere gebracht hat. Ich vergebe ihr nicht, dass sie ein gesellschaftliches Klima der Abwertung und Diskriminierung mitgeprägt hat, wo Nächstenliebe sie hatte lehren müssen, sich gerade für Queere einzusetzen.
NIEMALS

@HartmutSchrewe @onlinekirche
Das akzeptiere ich schweren Herzens. Und es macht mich traurig.
Es gibt Dinge, die lassen sich einfach nicht zurückdrehen. Tiefe Verletzungen gehören wohl oft dazu.

Follow

@Prediger_EF @onlinekirche
Ich glaube, die Kirche muss erst noch das Ausmaß begreifen, dass sie Mittäter*in an Entmenschlichung geworden ist. Ein Klima, in viele Generationen von Queeren aufwachsen. Auch, dass queer mehr ist als homosexuell.
Mir geht es im die Beteiligung eines gesellschaftlichen Klimas, das Menschen in den Tod getrieben hat. Das ist die Realität. Wir reden hier nicht nur von tiefen Verletzungen.
Wichtig: es gab immer Menschen in der Kirche die damit nicht einverstanden waren

@Prediger_EF @onlinekirche
Ich möchte anfügen, dass ich auch dem deutschen Staat nie verzeihen werde, dass ich damit groß geworden bin, dass meine Liebe illegal war.
Die Kirche hat sich daran beteiligt Liebe als illegal zu erklären. Wie ungeheuerlich.
Im Gegenzug hat die schwule Community sich schuldig gemacht, gläubige Homosexuelle herabzusetzen.
Absurderwiese hat mich das Internet mit vielen wundervollen Christen zusammengebracht, die ich sehr achte, nur ihre Kirche eben nicht.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit