Albert Camus lesen und Juliette Gréco hören. Es ist nicht alles schlecht.

Habe bei Spotify Albert Camus gefunden, wie er Dinge vorliest. Ich habe keine Ahnung was er da vorliest. Aber er hat eine Sprachmelodie und eine Güte in seiner Stimme, die mich glücklich macht.

Nach längerer Zeit wieder Søren Kierkegaard lesen.

Demnächst mal gucken, was das Weingut Dautel aus Würtemberg so kann.

Wow! Baumi will's echt wissen, was? So macht das alles natürlich Spaß!

Ohne die klugen Gedanken von Albert Camus und Hannah Arendt wäre ich auch nicht mal ansatzweise das was ich jetzt bin.

Heute ist zwar Freitag, aber die Feuilletöne waren in dieser Woche schneller als sonst und haben schon am Dienstag veröffentlicht. Dienstag war also der neue Freitag. Heute ist aber Freitag und man kann die aktuelle Episode natürlich trotzdem hören. mastodon.social/@Feuilletoene/

Schon toll, dass man sich noch so an Musik erfreuen kann. Dazu ein hübscher Wein vom Weingut Wittmann aus Rheinhessen. So macht das Leben schon ziemlichen Spaß. :)

Show thread

Läuft jetzt zum dritten mal durch. Ich bin schon wieder begeistert. Heißt aber nichts. Ich bin eingetragener Jochen Distelmeyer Fanboy. ^^

Show thread

Jetzt erstmal in Ruhe das neue Album von Jochen Distelmeyer hören. Seit 13 Jahren das erste neue Album mit Eigenkompositionen! Ich bin exrtem aufgeregt! 😍

Dienstag ist der neue Freitag, oder so. 450 jahre Feuilletöne! Wir sprachen über den Bachmannpreis und über einen Sylvaner aus Südtirol vom Weingut Manni Nössing! mastodon.social/@Feuilletoene/

Wie mich die philosophischen Essays von Albert Camus immer wieder beglücken. 😊

Das neue Album von Porcupine Tree ist auch nur ein weiteres Album von Porcupine Tree.

Show older
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit