denn wenn sich bei einem oder im Pannen wo die Brennelemente hin geliefert worden sind, ein ereignet... haben wir neben einen atomaren Unfall.
Katastrophen dieser Art sind nicht beherrschbar.

100-gute-gruende.de/gruende/su

Show thread

Zu den Prozessen gegen -Gegner:innen in von ANF , @urantransport@twitter.com berichtet regelmäßig über diese
-e STOPPEN!

Antirep:
nirgendwo.info/lingen/

Infos zur Atomstadt Lingen
atomstadt-lingen.de/

Show thread

Thread
Justicia & StA sollten sich um kriminellen Machenschaften, Brand & illegalen -e bei kümmern, statt -Gegner:innen wegen -Protest zu verklagen & Menschen mit oben drauf zu diskriminieren

Show thread

RT @urantransport@twitter.com

Atomkraftgegner*innen haben dies zum Anlass genommen, ebenfalls einen offenen Brief an die StA wegen ihrer Haltung im am Amtsgericht zu veröffentlichen.

siehe contratom.de/2021/01/06/offene twitter.com/urantransport/stat

Ich schreibe kritische Artikel zb über d Polizeieinsatz im , über .
Beteilige mich an (Kletter)Aktionen und Demo .
Berichte - auch kletternd - über (Kletter)Aktionen
Zeige klare Kante gegen Rechts.

Muss überwacht werden, na klar, gefährlich

Show thread

RT @ausgestrahlt@twitter.com

Das eines Super-GAUs in einem deutschen ist noch lange nicht vom Tisch. Die Anlagen sind alt, Störfälle und Ausfälle häufen sich. Erfahre mehr dazu in unserem :

ausgestrahlt.de/informieren/me

gegen Projektgegner:innen
Ermittlungen nach ca. 3 Jahren m , Aufenthaltsverbote, weitere gerichtlichen Auflagen beendet - noch keine Entscheidung über Anklageerhebung. Zusammenfassung auf Deutsch

blog.eichhoernchen.fr/post/ato

Die Installationen auf der Erdoberfläche im direkten Zusammenhang mit der Einlagerung sollen 680 Hektar in Anspruch nehmen. Die Befestigung der unterirdischen Gänge erfordert Millionen Tonen Stahl und 275.000m³ - intensiven - (Stahl)#Beton.

Show thread

80.000m³ sollen eingelagert werden.Geplant sind 100 -Transporte à 10 Castoren 100 Jahre lang. Allein für den Castoren-Umschlagplatz und die "Descendrie" (Zugänge zum Lager) ist eine Fläche von 110 Hektar vorgesehen.

Show thread

Das Vorhaben ist gigantisch.
Die Regierung hat für 25 Mia Euro veranschlagt, der Rechnungshof hält 41 Milliarden Euro für realistisch - ohne Unfall!

Show thread
Show older
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!