Follow

Man stelle sich nur vor, die ganzen großen Internet-Konzerne würden tatsächlich Steuern zahlen, die zu ihrem Umsatz passen. Welche Ressourcen dann der Staat hätte, die ganzen Aufgaben zu übernehmen, die er gerne auf die Konzerne abwälzen möchte!

@k0nrad Die Militär- und Sicherheitsbudgets würden bestimmt massiv steigen.

@K0nrad Das hat nichts direkt mit den Internetkonzernen zu tun. Wenn unsere Regierung aufhören würde Steuergeschenke für Reiche zu machen, wäre mehr als genug Geld da. Und staatliche Kompetenzen sind immer billiger als outsourcen an private Firmen, aber das interessiert Politiker nicht.

@felix Politiker verdienen mit dem Outsourcen eben oft auch mit. Sie sagen dem liberalisieren. @K0nrad

@hikerus @K0nrad Ja ich hab das nicht ganz genau ausgedrückt. Es interessiert sie nicht, dass es mehr kostet, weil sie einen Teil von dem Geld einstecken. Reine Korruption.

@felix Leider so funktioniert das heute - als Konsument hat man kaum Einfluss mehr. @k0nrad

@hikerus @felix Entschuldigt, ihr beide, ich bin für so globales, undifferenziertes und menschenfeindliches Politiker-Bashing nicht zu haben.

@k0nrad Wir können es ja an Einzelbeispielen durchgehen. Ach ja, es sind ja nur Einzelfälle - genau. @felix

@hikerus Ja, so funktioniert das: man muss das einzelnen Menschen nachweisen. Dass es keine solch gruppenbezogenen Urteile gibt, ist eigentlich eine ziemlich tolle zivilisatorische Leistung.

@felix

@K0nrad @hikerus Ich beziehe mich hier gar nicht auf einzelne Menschen, sondern darauf, wie das politische System funktioniert.

@felix Ja, so funktioniert es oft - leider. Filz ist keine Erfindung des 21. Jahrhunderts. @k0nrad

@K0nrad @hikerus Ich sehe nicht, was daran Menschenfeindlich ist. Dass Korruption in Deutschland verbreitet ist, ist nunmal Tatsache (auch wenn es sehr gut vertuscht wird). Hier ein Artikel dazu.

heise.de/tp/features/Wo-die-Ko

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!