Mir fehlt bei den Diskussionen um KI ja z.B. einfach mal die Darstellung eines/r Computerlinguist_in, der/die erklärt, wie das z.B. mit der Auswertung von Sprache funktioniert. Vielleicht könnte man die Diskussion um den irreführenden Begriff "Intelligenz" damit ein wenig erden.

Dass Computer sinnvoll klingende Texte produzieren können, hat imho. nichts damit zu tun, dass sie der Beantwortung der Sinnfrage(n) irgendwie näher gekommen wären oder diese gar für uns übernehmen könnten.

Der Marketing-Begriff "Intelligenz" verschleiert, dass alle mir bekannten Ansätze von KI immer nur winzige Teile menschlicher Intelligenz versuchen (!) zu simulieren. In der Regel im Bereich des logischen/sprachlichen Denkens.

Follow

@letterus Das hat mehr damit zu tun, dass hier einfach das (amerkanisch-)englische “intelligence” eher unreflektiert übernommen wurde und das ein anderes Bedeutungsspektrum abdeckt als das Wort im Deutschen. Mit Marketing hat das nur sehr wenig zu tun.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!