heise.de/select/ix/2021/11/212
​PS: Im Bund wird gerade überlegt, ob man die „Souveräne Bundescloud"
von microsoft kauft
:mastorage:
it-planungsrat.de/der-it-planu
.
das geht ja gar nicht.

ms- bundescloud als digitale souveränitätslösung ???

kann man da nicht mind. eine lobby.verbindung zu microsoft reduzieren ?
.
durch direkt große öffentlichkeit
bzw. stellungnahme

@Karlitschek
@bfdi
@fragdenstaat

@fragdenstaat

kieler linux-tage
devtube.dev-wiki.de/videos/wat
.
in schleswig-holstein open source tests mit phoenix programm . im saarland open source wüste bzw- facebook-streams des ministeriums .

hat das was mit dem cio des landes zu tun ?
wie wäre es mit einer pflicht zu dsgvo- konformität und struktur seitens der gerichte = gesetz ?
.
Ammar Alkassar. mitglied im it-planungsrat it-planungsrat.de/
Bevollmächtigter für Innovation und Strategie des Saarlandes, CIO

@digiges
@digitalcourage
.
kann man da mal alle dsgvo- bevollmächtigten der länder anschreiben ?

@aiquez @Karlitschek @bfdi @fragdenstaat Vielleicht könnte der @lfdi mal mit dem CIO/CDO BaWü sprechen was die Vorteile von quelloffenen Systemen sind und welche Risiken eine MS-Cloud birgt. Das Gutachten des LfDI für das Kultusministerium hat ja schon das Meiste gut niedergeschrieben. Gerade jetzt wo ein erstes Land (SH) voranschreitet seine IT auf quelloffenen Systemen auszurollen, macht es doch Sinn auch in anderen Ländern und im Bund diese Synergien zu nutzen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!