Bis heute ertappe ich mich dabei, imaginäre Diskussionen mit dem ehemaligen Freund zu führen, der irgendwann zum geifernden Antifeministen wurde.

Werft toxische Leute aus eurem Leben. Schenkt ihnen nicht eure Zeit. Ihr könnt sie nicht retten, also geht einfach weg.

Übrigens ist es in dem Zusammenhang gequirlter Quatsch, zu behaupten, man müsse abweichende Meinungen zu politischen und sozialen Fragen aushalten.

Das muss man nicht. Nicht im engen Freundeskreis und auch nicht in Beziehungen. Es ist völlig legitim, da seine eigenen Grenzen zu ziehen und auf diese zu bestehen.

Follow

Nie wieder die Frage beantworten müssen "aber was heißt denn überhaupt Patriarchat? Frauen dürfen doch wählen!" ist ein Zugewinn an Lebensqualität, den ihr euch gar nicht ausmalen könnt.

10/10 would unfriend again

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!