@MichlFranken Ich finde z.B. die Nutzung mit mehreren Endgeräten (Desktop), am besten aus dem Browser mega wichtig, da wäre Threema leider raus.

@MichlFranken Meiner Meinung nach hat Matrix die Nase vorne. Was da fehlt, sind die Nutzerzahlen.

@Segebodo @MichlFranken Ich denke, was bei Matrix/Element auch noch fehlt, sind Messengerfunktionen wie z.b. Sprachnachrichten oder ein kleiner Bildeditor, die für manche Leute unverzichtbar sind. Hoffentlich gelingt es ihnen solche Funktionen umzusetzen, sodass mehr meiner Kontakte das benutzen würden 😉

@MichlFranken wobei das "völlig anonym" bei Threema leider auch ein wenig relativ ist. Schließlich braucht man einen Lizenzschlüssel, den man kaufen muss (und dann per Email zugeschickt bekommt). Damit wäre theoretisch eine Zuordnung auch wieder möglich. Ich sage nicht, dass das passiert – aber die Aussage "ohne Angabe…einer Email-Adresse" stimmt nur in Bezug auf "…nutzen lässt" 🤪

Nicht bös gemeint. Ich nutze selber Threema, und finde es gut.

@IzzyOnDroid @MichlFranken dazu kann ich nur sagen, wenn ich Lizenzen verschenke, dann trifft das für die Beschenkten nicht zu. 😉

@Aakerbeere War auch mein Gedanke. Oder "Kreuzverweise": ich kauf Deine, Du kaufst meine… :awesome:

Vielleicht kann @threemaapp ja kurz sagen, wie man eine Lizenz "anonym" erwerben kann? Man kann mit Bitcoin zahlen – aber kann man den Lizenzschlüssel auch ohne Angabe einer Email beziehen? Alternativ wäre natürlich eine Wegwerf-Adresse möglich.

Nochmals, es geht mir nicht um "fehlendes Vertrauen". Eher um "besonders sensible Fälle", die "völlige Anonymität" erfordern.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!