Gastrechnung steigt von 93 auf 768 Euro im Monat. Das ist - hoffentlich - ein Extrembeispiel, zeigt aber was mit dem drohenden Winter der sozialen Kälte, den ich in meinem Kommentar beschrieben habe, auf uns zukommt.
---
RT @Nimue3105
Bisheriger Gasabschlag: 93,00 €. Neuer Gasabschlag ab Oktober: siehe unten. Ich will nicht mehr. Aber klar, mit der tollen einmaligen Energiepauschale kann ich das locker stemmen. Danke für nichts, @OlafSch…
twitter.com/Nimue3105/status/1

Show thread

/x Rechtsextremismus in 🇩🇪

"#Wutwinter, Teil 2

Gewalt soll den Systemumsturz bringen

Die neurechte Szene wünscht Deutschland für den Herbst und Winter so viel Leid wie möglich – damit es diesmal mit dem Systemsturz klappt.

Für den werden explizite Strategien diskutiert."

:mastoread:
belltower.news/wutwinter-teil-

#NeueRechte #Kubitschek #Höcke #Bousquet

Show thread

/x #Rechtsextremismus in 🇩🇪

"#Wutwinter" Teil 1

Die „Neue Rechte“ will, dass Deutschland leidet

"In einer massiven Krise sehen sie Revolutions- und Umsturzpotential. In ihren Analysen überlegen sie in aller Öffentlichkeit, wie der Systemsturz beschleunigt werden kann und ein neues System auszusehen hat."

:mastoread:
belltower.news/wutwinter-teil-

Show thread

"Das 9-Euro-Ticket läuft bald aus. Wer ab September Busse und Bahnen nutzt, zahlt in vielen Fällen nicht nur wieder die normalen Tarife. Teils stehen deutliche Preiserhöhungen der Verkehrsbetriebe an."

Für den Lindner ist der ÖPNV dann wieder so, wie er in seinen Augen sein sollte. Teuer, kaum genutzt, ein drittklassiges Verkehrsmittel.

Rechtsaußen mobilisiert für einen nationalistischen Protest-Herbst gegen hohe Preise.

Wir können angeekelt hingucken - oder akzeptieren, dass dies auch unser Land ist und Protest gegen soziale Ungerechtigkeit organisiert werden muss, der nicht ausgrenzt.

Überall. Unteilbar.

In Städten, in Kleinstädten, auf dem Land.

In Bündnissen, über Differenzen hinweg, denn es hilft niemandem, wenn wir erst ausdiskutieren, welche Schattierung von links oder progressiv oder oder ..exakt die richtige ist.
1

Ein Runderlaß des Innenministeriums, nach dem behinderte Neugeborene zu melden waren, startet heute vor 83 Jahren, am 18. August 1939, das NS-Euthanasieprogramm.

So, für alle, die es wissen wollen: Hier ist der neue Podcast Lagebesprech. - Lagebesprech Nr. 138 vom 17.08.2022 über unsere lange Sommerpause und über die Kraft, die Welt zu ertragen: lagebesprech.de/index.php?name

Guten Morgen ihr Tröten allerlei Geschlechts. Da war doch die Rede vom Ende des Sommers? Pustekuchen. Heute soll es zwar Gewitter geben, die Temperatur bleibt aber hoch, und für die nächste Woche sind wieder weit über 30 Grad angesagt. Naja, noch habe ich so was wie Urlaub, aber wenn ich wieder richtig loslegen muss, sollte es etwas angenehmer sein. Ich wünsche euch einen tollen Donnerstag!

So, für alle, die es wissen wollen: Hier ist der neue Podcast Lagebesprech. - Lagebesprech Nr. 138 vom 17.08.2022 über unsere lange Sommerpause und über die Kraft, die Welt zu ertragen: lagebesprech.de/index.php?name

Brasiliens oberstes Gericht hat das Paris-Abkommen einem Menschenrechtsabkommen gleichgesetzt. Das ist ein immens wichtiger und großartiger Schritt!!
Die Einschätzung von Roda Verheyen dazu hier bei mir im Podcast #SheDrivesMobility.
katja-diehl.de/roda-verheyen-w

Übrigens: Stimmt es, dass der aufhört? Ich habe das so um die Ecke läuten hören. Wenn das stimmt, dann wäre eine der besten und größten deutschen Stimmen gegen Desinformation und für investigativen, faktenbasierten Journalismus verstummt. Das wäre eine weitere Katastrophe für die deutsche Medienöffentlichkeit, ein weiterer Sieg für Faschisten und Verschwörungserzähler. Ein weiteres Symbol für den Zustand unserer Welt.

Guten Morgen zusammen, ich wünsche euch einen schönen Mittwoch. Heute werde ich zum ersten Mal seit mehr als drei Monaten mit meinen Freunden Franz-Josef Hanke und Dr. Eckart Fuchs wieder einen Podcast Lagebesprech produzieren. Wer ihn schon kennt, kann sich drauf freuen, wer nicht, findet ihn hier: lagebesprech.de Mal sehen, wie das werden wird.

Wir leiden an Elititis-Sklerose: Elite kassiert, kann aber nicht Krankenpfleger oder Lokführerin.

"Wegen der anhaltenden Trockenheit hat der Rheinpegel in Emmerich kurz vor der niederländischen Grenze einen neuen Tiefstand erreicht. Am Montagmorgen seien nur noch vier Zentimeter gemessen worden, teilte die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) über ihr Portal Elwis mit. Der bisherige historische Tiefststand hatte bei sieben Zentimetern Ende Oktober 2018 gelegen. Für die kommenden Tage erwartet die Behörde noch weiter fallende Wasserstände – am Dienstagnachmittag soll in Emmerich sogar ein Pegel von null erreicht werden."

....alles vollkommen Normal. #KlimaKatastrophe

spiegel.de/wirtschaft/emmerich

Ist irgendwie schwer, hier Fuß zu fassen, wenn man niemanden kennt und nicht weiß, wem man folgen soll. Daher mal ein kleines Experiment:

Ich folge einfach mal jeder Person, die das hier teilt.🙃

(Außer wenn schon auf den ersten Blick unsympathisch🙈)

#niedrigwasser #Hungersnot #Klima #Dürre #Elbe

Hungersteine: Die jüngsten Dürreperioden in Europa haben die "Hungersteine" in einigen tschechischen und deutschen Flüssen wieder sichtbar gemacht. Diese Steine wurden verwendet, um verzweifelt niedrige Flusspegel zu markieren, die Hungersnöte vorhersagen sollten.
Dieser Stein in der Elbe stammt aus dem Jahr 1616 und trägt die Aufschrift: "Wenn du mich siehst, weine".

Tonight I would like to sincerely thank the founder of Mastodon @Gargron because with his great commitment and ingenuity he is allowing us all to use a clean, free, privacy-aware, efficient, secure social network without invasive algorithms. We should thank him more often. I say this without flattery, but with profound sincerity.

❤️💯🥰✌️

Vielleicht ist das Problematische der #Identitätspolitik keine zufällige Randerscheinung, sondern erweist sich gerade darin ihr Wesen.

Kai Köhler im #jWThema zum Verhältnis von Sprachpolitik, Bewusstsein und Praxis (Teil 1)

jungewelt.de/artikel/432504.sp

Wenn man dem Beitrag hier glauben schenken mag, wird man mit neuen Prozessoren, neuer Hardware keine optischen Datenträger wie Blu-Rays mehr abspielen können.

Das passt recht gut in das Gesamtbild, das die Industrie vermittelt. Man möchte alles digital und via Stream haben, so dass man sehr genau bescheid weiß, was wer wie oft und lange konsumiert. Und auch das Recht hat, Content leicht zu entfernen.

mastodon.social/@CKsTechnology

Show older
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit