Follow

Egal von welchem Standpunkt aus gesehen, Beschissene Weihnacht in
Egoismus und Weihnachten: Die Liebe ist eine Erfindung des Kapitalismus, um Zeug zu verkaufen

m.spiegel.de/kultur/gesellscha

@Stellwerk
Ich kann Dir so nicht ganz zustimmen.
Diese Artikel bei Spiegel, focus u.ä. erscheinen immer um Weihnachten. Die Artikel dienen dem, was du damit kritisieren willst - dem Profit - und der Aufrechterhaltung des Status quo - die Leute sollen nicht merken, dass Liebe nicht käuflich ist.
Liebe ist, wenn du es nur auf Menschen beziehen willst, eine tiefe Begegnung und Beziehung zwischen ihnen.
Ich sehe sie noch darüber hinaus. Weil ich zuerst geliebt bin, kann ich lieben.

@gudu
Moin,
da hast du Recht, denn: Nur der kann Liebe schenken der sie auch erfahren hat.
Die Liebe, die der Kapitalismus erfahren hat, resultiert aus Prostitution*. Und genau das lese ich aus den Artikeln. Der Standpunkt bzw. die Einstellung zur Liebe also die idealistische bzw. moralische Wahrnehmung Ihrer, wird mit diesem einen Begriff belegt.
~~~
* "Das Kapital"

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!