Venczelp boosted

Fachleute warnen vor „Extremhitzegürtel“ in USA

Fachleute haben vor der Entstehung eines „Extremhitzegürtels“ mit gefühlten Temperaturen von 52°C oder mehr in den gewarnt. Die Nichtregierungsorganisation First Street Foundation legte heute eine Studie vor, wonach im Jahr 2053 mehr als 100 Millionen Menschen in den USA in Gebieten leben könnten, in denen an mindestens einem Tag im Jahr solche Temperaturen erreicht werden.

orf.at/#/stories/3281093/

Venczelp boosted

EU-Katastrophenwarnsystem in Österreich stark verspätet

Während sich quer durch Europa kommende Katastrophenszenarien immer klarer abzeichnen, wird dem Katastrophenwarnsystem „EU-Alert“ in Österreich offenbar keine Priorität eingeräumt. Zwei Monate nach Ablauf der Umsetzungsfrist für die EU-Richtlinie hat das mittlerweile zuständige Staatssekretariat für Digitalisierung noch nicht einmal einen Entwurf vorgelegt.

fm4.orf.at/stories/3026727/

[man muss halt prioritäten setzen ...]

Venczelp boosted

Warum ein wenig Regen nicht mehr reicht

Der standardisierte Indexwert der klimatischen der zeigt die regionalen Unterschiede deutlich. Neben Niederschlagsmengen fließt auch die potenzielle in die Berechnungen mit ein. Im Vergleich zu 1961 bis 2010 zeigt sich aber ein durchaus deutliches Bild: In den vergangenen 30 Tagen waren weite Teile 's auffällig trocken.

orf.at/stories/3280085/

Venczelp boosted

Austrocknender Rhein: Deutschlands längster Fluss schrumpft

Große Hitze, wenig Regen: Die hält ganz in Atem. Auch in macht sich die extreme bemerkbar, zum Beispiel am . Europas wichtigste Wasserstraße ist stellenweise nicht einmal mehr einen Meter tief oder sogar ganz ausgetocknet. Erste Pegelstände im Rhein liegen bereits unter dem Niveau des Extremniedrigwasserjahrs 2018.

geo.de/natur/oekologie/trocken

Venczelp boosted

Massives #Fischsterben in der #Oder

Zu dem Niedrigwasser der Oder kommt jetzt noch ein Fischsterben: Tausende tote #Fische treiben entlang der deutsch-polnischen Grenze auf dem Wasser. Mehrere Kreise warnen vor Kontakt mit dem Wasser.
#Umweltkatastrophe
rbb24.de/studiofrankfurt/panor

Venczelp boosted

Europas Dürrekrise im Bild

Der Klimatologe Andrea Toreti vom wissenschaftlichen Dienst der Europäischen Kommission () warnte am Dienstag sogar davor, dass die aktuelle zur schlimmsten seit 500 Jahren werden könnte. Weil die noch anhalte, stehe eine umfassende Analyse noch aus – derzeit gebe es aber zahlreiche Indikatoren dafür, dass die heurige Dürre schlimmer ausfallen könnte als die historische im Jahr 2018.

orf.at/stories/3280356/

Venczelp boosted

Wie der größte der Welt auf den reagiert

Der ostantarktische Eisschild reagiert empfindlicher auf Klimaerwärmungen als bislang angenommen. Das zeigt eine neue Studie, die die Reaktionen des Eisschilds auf vergangene Klimaerwärmungen ausgewertet und mit aktuellen Klimamodellen kombiniert hat. Bei einer Erwärmung von mehr als 2°C über dem vorindustriellen Niveau wird er stärker von der Schmelze betroffen sein...

wissenschaft.de/erde-umwelt/wi

Venczelp boosted

Studie fordert mehr Weitblick bei

Die in den kommenden Jahren verstärkt erwarteten Klimaereignisse mit extremer und lang anhaltenden können vielfältige und bisher häufig unterschätzte Auswirkungen auf die unterschiedlichsten Bereiche von und haben. Ein vernetzteres Denken bei der ist dringend notwendig.

orf.at/stories/3280368/

Venczelp boosted

Massive Zunahme an Hitzetagen

Die Zahl der Tage über 30°C pro Jahr hat sich in in den letzten Jahrzehnten verdoppelt bis verdreifacht. Was früher ein Rekord war, ist heute Durchschnitt. Ohne globalen ist in Ö. bis zum Jahr 2100 eine weitere Verdoppelung bis Verdreifachung der Hitzetage zu erwarten. Bei Einhaltung der könnten sich die auf dem aktuellen Niveau einpendeln.

zamg.ac.at/cms/de/klima/news/m

Venczelp boosted

Trockener Netzwerkeffekt im Amazonaswald

„Wir stellen trotzdem fest, dass selbst die an starke Trockenzeiten angepassten Teile des eine neue Klimanormalität nicht unbedingt überleben werden und das Risiko hoch ist, dass sich ganze Landstriche in Savanne oder gar völlig baumlose Landschaft verwandeln. Die Folgen für die wären katastrophal – ebenso wie die für das lokale, regionale und globale “, so Sakschewski.

wissenschaft.de/erde-umwelt/tr

Venczelp boosted

Wasser fehlt: Leere Becken, austrocknende Seen

Im südöstlichen Niederösterreich wirkt sich der sichtbar auf die Wasserreservoirs aus. Während in Wiener Neustadt Seen fast ausgetrocknet sind, sind im Thermalbad in Bad Fischau-Brunn zwei von drei Quellen versiegt.

noe.orf.at/stories/3168121/

Venczelp boosted

Death Valley meldet Land unter

Das ist eigentlich der heißeste und trockenste Ort der . Zurzeit sieht es dort aber ganz anders aus: Nach „beispiellosen“ Regenfällen gibt es immense Überschwemmungen. Rund tausend Menschen sitzen im Nationalpark in der fest. Alle Straßen waren blockiert.

orf.at/stories/3279914/

Venczelp boosted

Neue globale Karte der Aridität

Weltweit leiden immer mehr Regionen unter . Wo und wie stark, verrät jetzt eine neue Weltkarte. Auf Basis neuer Messdaten und aktualisierter zeigt die Karte in hoher Auflösung die – die Trockenheit, die sich aus dem Verhältnis von jährlicher Regenmenge und der Verdunstung sowie Transpiration ergibt.

scinexx.de/news/geowissen/neue

doi: 10.1038/s41597-022-01493-1

Venczelp boosted

Prognose: 2022 für Italien heißestes Jahr

Durch , und steuert auf einen Negativrekord zu. Laut des nationalen Klimarats ISAC-CNR reichten bereits die ersten sieben Monate aus, damit 2022 zum heißesten und trockensten Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1800 wird.

[na, das ist mal eine ansage ...]

orf.at/stories/3279808/

Venczelp boosted

Letzte Bastion taut

Das Eis der galt bisher als noch relativ stabil, doch das ändert sich. Der verschiebt die antarktische nach Süden und transportiert so warmes Wasser vor den ostantarktischen . Das Meer dort bereits um bis zu 2°C erwärmt – und fördert das Schmelzen der .
Diese Verlagerung wird sich noch Jahrzehnte fortsetzen, egal was wir tun.

scinexx.de/news/geowissen/verl

doi: 10.1038/s41558-022-01424-3

Venczelp boosted

Korallencomeback am Great Barrier Reef

meldet ein überraschendes am bedrohten : Dank einer rasch wachsenden 'art hätten sich die nördlichen und zentralen Teile schneller von den Schäden erholt als erwartet, heißt es in einem von der Regierung veröffentlichten Bericht des Australischen Instituts für . Experten warnen vor zu großem Optimismus.

science.orf.at/stories/3214468

Venczelp boosted

Juli 2022: sehr warm und sonnig

Der Juli 2022 war in vielerlei Hinsicht extrem. „Es war einer der 20 trockensten Julis der Messgeschichte. In der 'weiten Auswertung gab es 30 % weniger Niederschlag als in einem durchschnittlichen Juli", sagt Hans Ressl von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (). „Allerdings gab es in einigen Regionen auch mit viel Regen in kurzer Zeit, mit 'n und kleinräumigen 'en."

zamg.ac.at/cms/de/klima/news/j

Venczelp boosted

Feld- und Wiesenvögel in Österreich gefährdet

40 % der sind seit 1998 von den heimischen Feldern und Wiesen verschwunden, so der heute von veröffentlichte Farmland Bird Index 2021. Trotz umfangreicher Agrarumweltprogramme haben sich die Bestände nicht erholt und drei Viertel der untersuchten zeigen einen negativen Bestandstrend, unter ihnen die mit einem alarmierenden Minus von 94 %.

orf.at/stories/3279182/

Venczelp boosted

verstärkt
Häufigerer Starkregen begünstigt Eruptionen und macht Ausbruchsfolgen schlimmer

Schon jetzt reagieren viele Feuerberge sensibel auf Starkregen und durchweichte Hänge: Sie brechen häufiger aus und Schlammlawinen sowie Hangabrutschungen mehren sich. Den Forschern zufolge sagen Klimamodelle für mehr als die Hälfte aller Vulkangebiete künftig mehr voraus. Die Gefahr durch könnte dort dadurch steigen.

scinexx.de/news/geowissen/klim

Venczelp boosted
In Indien toben in der Monsunzeit immer wieder heftige Gewitter. Innerhalb von nur einem Tag sind nun mindestens 26 Menschen durch Blitze gestorben.
26 Tote nach Blitzen in 24 Stunden in Indien
Show older
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit