:

fordert bessere Mitarbeit am -.

Viele Probleme des Linux-Kernels, auch mit der Sicherheit, ließen sich durch mehr Upstream-Arbeit lösen, glaubt Google und fordert andere dazu auf. ...

golem.de/news/security-google-

:

mit originellem Antrieb soll #2021 kommen.

Die Serienproduktion des ersten russischen soll bald beginnen. Der Kleinwagen verfügt als Besonderheit über . ...

golem.de/news/zetta-russisches

:

erhöht -Preise deutlich.

Die Nutzung der - kostet ab sofort mehr. Die Preise für das Laden liegen nun bei 0,40 Euro pro kWh - spürbar höher als Anfang #2021. ...

golem.de/news/ladestationen-te

:

Kein opferloses

Ermittler dürfen künstlich generierte Missbrauchsdarstellungen nutzen, um sich Zugang zu Tausch-Plattformen zu verschaffen, in denen solches Material getauscht wird. Das ist gefährlich, kommentiert unser Gastautor, denn es könnte zusätzliches Öl ins Feuer gießen. ...

netzpolitik.org/2021/computerg

gegen :

Scheiße bauen. Rückzieher machen. Repeat.

Die Anzeige der gegen eine Hackerin, die eine gravierende in der -App der Partei entdeckte, zeigt vor allem eines: Die Konservativen haben weder Anstand noch die elementaren Grundsätze der digitalen Gesellschaft verstanden. Daran ändert auch der späte Rückzieher nichts mehr. Ein Kommentar. ...

netzpolitik.org/2021/cdu-gegen

meldet keine mehr an

2021-08-04 07:10:37, linus

Auf die Meldung mehrerer Schwachstellen in einer Wahlkampf-App reagierte die CDU mit Strafantrag. Der CCC wird CDU-Schwachstellen künftig nicht mehr melden. ...

Um ihren Haustür-Wahlkampf effizient zu koordinieren, unterhält die CDU eine App mit dem Namen CDUconnect. In dieser App sammeln christdemokratische Klinkenputzerinnen Daten über Personen, die sie in ihrem Heim aufgesucht haben.

ccc.de/de/updates/2021/ccc-mel

@Piratenpartei@twitter.com:

Die CDU stellt Strafantrag gegen den #CCC, weil er ihr Sicherheitslücken in der Wahlkampf-App #CDUConnect meldete. Durch die Schwachstellen waren tausende privater Daten von CDU Unterstützern frei im Netz abrufbar. Sinnbild für das IT-Verständnis der CDU ccc.de/de/updates/202…

"Mit dem Vorgehen, eine verantwortungsbewusste Sicherheitsforscherin zu verklagen, diskreditiert sich die CDU in ihrer vermeintlichen Digitalkompetenz völlig." golem.de/news/connect-app-cdu-

:

Die Einwilligung ist das Problem.

Immer wieder machen Unternehmen Schlagzeilen, weil sie sich erschleichen. Wer hier nur gegen einzelne Verantwortliche vorgeht, wird das Problem nicht lösen, meint der Jurist Malte Engeler in seinem Kommentar zu unseren o2-Enthüllungen. Stattdessen brauche es ein grundsätzliches Umdenken im . ...

netzpolitik.org/2021/datensouv

"Netzwerk für digitale Aufklärung"Dorothee Bärs intelligente Suchmaschine ist leider ziemlich doof.

Die Suchmaschine der Bundesregierung ist ein weiteres Beispiel für aufgeblasene PR rund um ein nutzloses Digitalprojekt und der nächste Akt in der peinlichen Initiative der Staatsministerin für Digitalisierung. Ein Kommentar. ...

netzpolitik.org/2021/netzwerk-

Seit gestern müssen wir Fingerabdrücke abgeben, um einen Personalausweis zu beantragen. Gegen diesen Eingriff in unsere Grundrechte werden wir klagen! Alle Informationen zu unserer Kampagne gegen die Fingerabdruckpflicht gibt es hier:
digitalcourage.de/keine-finger
#PersoOhneFinger /K

Meine supertolle Firma RECUP sucht Verstärkung! Hast Du Bock darauf, das weltweite führende Pfandsystem für To-Go-Behältnisse voranzutreiben? Und wir suchen u.A. für mein Team:

- Software Engineer (w/d/m)
- IT Administrator (w/d/m)

recup.de/jobs

Nur vorab: unsere Firmensprache ist Deutsch, und ja, das trifft auch auf diese zwei Stellen zu. ;) Bei Fragen pingt mich ruhig an!

Der Verfassungsschutz gefährdet unser aller Sicherheit mit seinen einer Demokratie nicht würdigen und sehr umfassenden geheimdienstlichen Befugnissen. Weder schützt er unsere Demokratie, noch trägt er zur Bekämpfung der Radikalisierung der Gesellschaft bei. Organisationen, die "verboten" werden, machen hinterher einfach unter anderem Label weiter. Das verwendete Hufeisenmodell taugt, politikwissenschaftlich betrachtet, gar nichts. Antifaschist*innen sind für das BfV genauso extrem wie Nazis.

Show thread
Show older
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!