ZoeyNia boosted

Hungry but too depressed to cook and too poor to order food. Yay.

ZoeyNia boosted
ZoeyNia boosted

RT @AnnikaSpahn@twitter.com

Das Supporthandy des @queerlexikon@twitter.com bekommt viele Anfragen in Bezug darauf, was Eltern ihren Kindern verbieten dürfen und was nicht (Kleidung, Haarschnitte, Coming Out etc.)
Gibt es hier ein*e Jurist*in der*die sich damit besser auskennt und uns z.B. ein Interview geben würde?

🐦🔗: twitter.com/AnnikaSpahn/status

Alles noch bisschen chaotisch und sehr improvisiert ... aber FUCK YEAH! ICH BIN ENDLICH UMGEZOGEN!
💚

Es ist und ich verbringe den Tag mit teilen des Polycules 💚 Zwei wunderbare trans Mädels, jede Menge Kuscheln, gemeinsames Kochen und natürlich Pen&Paper. Guter Start in den Tag! :transgender:

Und nebenbei läuft Streetlight Manifesto über die Boxen ^^ Erwähnte ich, dass meine Freundin nen guten Musikgeschmack hat?

Kapitalistische Staaten haben ihre Gesundheitssysteme kaputtgespart. In den USA fordern Politiker*innen, dass "Großeltern für ihre Enkel sterben sollen".

Dazu lassen wir Menschen seit Jahren in Flüchtlingslagern verrecken.

Vom Klimawandel will ich gar nicht erst anfangen.

Kapitalismus und sein Streben nach "ewigem Wachstum" funktionieren nur kurzfristig auf Kosten der Zukunft und der ärmsten unter uns. Entweder überarbeiten wir das jetzt grundsätzlich oder versuchen gleich was anderes.

Aber mal im ernst. Es wäre spannend wenn man das innerhalb der Gesetze verschiedener Länder machen könnte. Dann wären nicht so viele Ressourcen darin gebunden ständig besetzte Häuser oder ähnliches verteidigen zu müssen und man könnte sich stärker auf den Aufbau von Dinge konzentrieren.

Ich hätte vermutlich gleich 10 Projekte die ich angehen würde, wenn ich mir keine Sorgen um den ständigen Druck von Außen machen müsste.

Show thread

"Wie könnte man eine anarchistische Kommune legal innerhalb unseres Systems existieren lassen, ohne das sie einfach wieder eingestampft werden kann?" .... "Wir brauchen einen anarchistischen Anwalt."

Worüber meine Freundin und ich so im Bett reden.

Der Moment wenn du die Kurse für das kommende Semester wählst und nicht ein einziger dabei ist der zum eigentlich Studiengang gehört ... merkt man das ich zum nächsten Wintersemester wechseln will? 😬

Derzeit eine Mischung aus Politikwissenschaften, Philosophie, Biologie und etwas Technik. Mal schauen was davon am Ende bleibt und was dann im neuen Semester gewählt wird ^^

Erstmal die App einweihen ^^ gerade auf dem Weg zum Piraten-Stammtisch in Darmstadt. Mal bisschen die lokalen Gewässer kennenlernen und über Kommunalwahl sprechen. Bin gespannt auf die Stimmung und Positionen vor Ort.

CN: Medikamente 

Leider würde das sofort geschlossen werden und ich würde vermutlich in den Knast gehen.

Natürlich sind Medikamente aus dem industriellen Labor meist besser, aber wenn ich die Wahl zwischen DIY oder gar keinen Medis habe, fällt mir die Wahl leicht.

Hierzulande mag es besser sein als anderswo, aber gerade trans Menschen wird regelmäßig die Behandlung verweigert.

Show thread

CN: Medikamente 

Wisst ihr was ich an unserem Gesundheitssystem liebe? Man wartet teilweise monate- oder gar jahrelang auf Behandlungen und Medikamente. Man verliert an Lebensqualität, eventuell schlimmeres.

Und wer selbst Abhilfe schafft wird kriminalisiert.

Ich kenne so viele Leute die unter mangelnder medizinischer Versorgung leiden. Am liebsten würde ich ein eigenes Labor aufbauen und die Menschen mit dem nötigsten versorgen.

Bisschen Musik um durch den Tag zu kommen ^^ 

Streetlight Manifesto - Would you be impressed
youtube.com/watch?v=A-UTPKL-UG

Und nebenbei zeigt sich: Die Türkei (oder zumindest deren Söldner) haben in Nordsyrien Phosphorbomben eingesetzt und damit klar gegen die Genfer Konvention verstoßen.

CN Krieg, Mord, Verbrennungen

"Weißer Phosphor ist die gefährlichste Form des Phosphors. [..] Die zähflüssige Masse [..] durchdringt die Kleidung und brennt sich in den Körper bis in die Knochen ein und verursacht dort schwere, oft tödliche Verbrennungen."

heise.de/tp/features/Einsatz-t

Was gerade an der griechisch-türkischen Grenze abgeht ist unmenschlich. Ich bin wütend. Wütend auf diese verdammme "Friedensnobelpreisträgerin" EU, die seit Jahren ihre Werte verrät. Wütend darauf, dass wir trotz sicherer Häfen niemanden aufnehmen können.

Da verrecken Menschen elendig. Vegetieren teilweise seit Jahren in Lagern vor sich hin und was tun wir? Wir schauen zu und sitzen gemütlich auf unseren Ärschen.

Lasst die Leute her verdammt. Gebt ihnen die Chance zu leben!

Show thread
ZoeyNia boosted

Heute erstmal den Keller meiner Mutter umgeräumt und organisiert. Quartermaster, ich sags ja immer wieder :D

Show older
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit