(Ich werde in meiner eigenen Strategie ganz demokratisch der Mehrheitsentscheidung folgen.)

Show thread

Wie haltet ihr es mit eigentlich interessanten User:innen, die hier aber nur automatisiert ihre Tweets posten lassen, von denen ihr aber hofft, dass sie irgendwann wirklich hierher kommen?

PS. Ich finde das Projekt übrigens gar nicht so pessimistisch, wie es klingt – bisher sind 100% aller menschlichen Zivilisationen zusammengebrochen, es gibt also keinen Grund zu glauben, dass es unserer anders gehen wird – Überlegungen, wie wir danach das unvergleichliche Wissen, das wir geschaffen haben, zugänglich halten können, sind für mich eher ein hoffnungsvoller Silberstreif am postapokalyptischen Horizont!

Show thread

Ich halte ein Szenario, in dem wir noch zu meinen Lebzeiten so etwas brauchen leider inzwischen für immer wahrscheinlicher. Aber was mir dabei aufgefallen ist, ist, wie wenig -Literatur sich aktuell mit diesen Szenarien befasst – stattdessen werden “Post-Scarcity”-Szenarien bevorzugt, was ich schon immer etwas eskapistisch fand (es ist eher Fantasy als SF)… Ich lese jetzt, von diesen Überlegungen inspiriert mal wieder „A Canticle for Leibowitz“, aber Lesetipps sind willkommen!

Show thread

Durch einen Hinweis von @scy bin ich vor ein paar Tagen auf das schon ein paar Jahre alte Projekt CollapseOS aufmerksam geworden – ein Betriebssystem für eine Zeit nach dem Zusammenbruch der Zivilisation, das ohne Infrastruktur auf möglichst vielen aus zusammengesuchten Einzelteilen improvisierten Geräten kompiliert werden kann und möglichst viele Speichermedien auslesen kann: (1/2) collapseos.org

Möchte gerne eure Meinung dazu hören, aber nur, wenn ihr aus Parchim seid!

Show thread

Logo-Design (wird dem neuen Verein von mir kostenlos zur Verfügung gestellt).

Show thread

Idee: HSV und Hertha BSC fusionieren und verlegen ihren Sitz nach Parchim („Hertha SV Parchim“). Vorteile: 1. Internationaler Flughafen vor Ort vorhanden (für Champions League), 2. kann „Hertha“ oder „HSV“ abgekürzt werden, 3. der ~Osten~ bekommt einen neuen aussichtsreichen Verein, und 4. Hamburg und Berlin haben ja immer noch ihre *eigentlichen* Lieblingsvereine. Nachteile: Keine.

Show thread

Guten Morgen, auf- und abstiegsgescheiterte und -davongekommene Ballfreundys.

Wie jeden zweiten Freitag habe ich auch heute wieder auf RBB Kultur die Frage des Tages beantworten dürfen, die diesmal lautete, ob wir den Begriff „Heimat“ positiv umdeuten sollten, wie Innenministerin Nancy Faeser es vorgeschlagen hat. Die kurze Antwort ist „Nein“, die lange Antwort findet ihr hier: rbb-online.de/rbbkultur/radio/

Hauptfiguren sind der erwähnte Junge und ein anderes Kind, das er auf diesem Planeten kennen lernt. Erschienen vermutlich in den 1970ern oder frühen 1980ern, Hinweise willkommen!

Show thread
Show older
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit