Das Geld der 30 Millionen Kunden von Volks- und Raiffeisenbanken steckt auch in Atomwaffen, kritisiert die Abrüstungsorganisation ICAN.

Letztes Jahr haben die Aktivisten den Friedensnobelpreis gewonnen – heute starten sie eine Kampagne, die sich an die Genossenschaftsbanken richtet. Sie fordern, die Geschäfte mit Atomwaffenherstellern zu beenden.

pressenza.com/de/2018/09/volks

Follow

@Georg Warum zielen die so sehr auf Volks- und Reiffeisenbanken sowie Sparda-Banken ab und nicht auf die ganzen anderen Genossenschaftsbanken? Hier übrigens die offizielle ICAN-Webseite zur Kampagne: atombombengeschaeft.de/volks-u @genonachrichten

@attac_hl @genonachrichten Vielleicht, weil sie von denen noch Moral erwarten, aber ich nehme an, dass alle Genossenschaften angeschrieben wurden. ..

@Georg @attac_hl Danke für den Hinweis - die DZ Bank sorgt doch immer wieder für Überraschungen!

@attac_hl @genonachrichten Vielleicht, weil sie von denen noch Moral erwarten, aber ich nehme an, dass alle Genossenschaften angeschrieben wurden. ..

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!