@attero Hätte aufgrund der Negationsfalle nur ungern eine Negativformulierung auf der Packung. :/

@eest9 Wirkt bestenfalls so gut wie jedes x-beliebige Placebo? 🤔 @attero

@mischa lol
Aber eigentlich ist mein Problem eher, dass in der Formulierung der Begriff "wirkt" vor kommt. Dadurch, dass Negierungen wie "wirkt nicht" vom Gehirn langsamer verarbeitet werden kommt die Botschaft schlicht nicht an, oder es bleibt "wirkt" unterbewusst stecken. :/ @attero

@mischa Allerdings ist das ein generelles Problem bei der Wissensvermittlung, denn Wissenschaft muss zwangsweise ständig mit Negierungen arbeiten. Immerhin basiert die wissenschaftliche Methode auf Hypothese und Wiederlegung. Dass aber so zu präsentieren, dass es psychologisch leicht verständlich ist UFFF, das ist ein hartes Feld. @attero

@eest9 Stimmt, man steckt also zwischen Negieren, Psychologie und obendrein dem Willen mancher, jeden Blödsinn zu glauben ... :-( @attero

@mischa Aber ich glaub mit genug Hirnschmalz kriegt man da schon noch ein gutes Warnschild drauf! Warum nicht Bilder von Leuten im Krankenhaus und "Patient*innen die mit Placebos behandelt wurden kommen x-Mal häufiger auf die Intensivstation" etc. :D @attero

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit