Follow

19. Oktober 1935
Das "Reichsinstitut für Geschichte des neuen Deutschlands" wird gegründet.
Als Instrument der NS-Propaganda war das Ziel nicht seriöse Geschichtsforschung, sondern Geschichtsforschung im Sinne des Regimes.

Zentrale Themen:
"Einbruch westlicher Ideen in Deutchland von 1789 bis 1848"
"Geschichte nationalkirchlicher Bewegungen im 19. Jahrhundert" …
"Die deutsche Judenfrage zwischen französischer und nationalsozialistischer Revolution"

Oder anders mit den Worten der zeitgenössischen Presse formuliert:
"Wissenschaftlicher Kampf gegen des Judentum"

(via webopac.hwwa.de/PresseMappe20E)

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!