Ein Vertreter der AutofahrerInnen-Lobby nennt den neuen Bußgeldkatalog eine "Führerscheinvernichtungsmaschine"

Stimmt. Wer sich grundsätzlich nicht an Geschwindigkeitsbegrenzungen halten will, dessen Führerschein wird "vernichtet". Wo genau liegt das Problem, hm? Das ist in etwa genauso, als ob Diebe darüber klagen, dass die Strafen ihre berufliche Existenz vernichten.

@Erdrandbewohner Weiß nicht wie es bei euch ist, hier ist man mit 70 innerorts eine Verkehrsbremse.

@blackhole
kleine Korinthenkackerei:
"wird man oft als Verkehrsbremse wahrgenommen". Was zu langsam oder zu schnell ist, liegt im Auge des Betrachters

Drängeln wird übrigens nach StVo auch hart bestraft, und wer sich durch Drängeln zu Geschwindigkeitsübertretungen bewegen lässt, hat bei der nächsten Geschwindigkeitskontrolle ein höheres Risiko als die ungeduldige Socke im Rückspiegel, die dadurch quasi einmal einen Warnblitz bekommt.
@Erdrandbewohner

@blackhole

Statt "man ist Verkehrsbremse" würd ich "man wird als V. wahrgenommen". sagen -- denn wenn jemand hinter mir ungeduldig wird, heißt das entweder dass ich zu langsam oder die Person zu ungeduldig ist. -- ich hab in dem Zusammenhang zuviele Sprüche abbekommen, weil ich mich an Limits halte. Meist von Leuten, die sehr angestrengt ihren Fahrstil als "normal" etablieren wollten -- als ob sie Angst hätten dass sich das als falsch rausstellen könnte...
@Erdrandbewohner

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!