Follow

Mit ColloCall starten wir eine DSGVO-konforme und nachhaltige Plattform für Online-Meetings, eLearning und interaktive Konferenzen - kollektiv betrieben und gehosted in Deutschland.

collocall.de

@collocall Technisch ist es sicherlich besser,als M$ und Zoom,aber die Preise sind schon ziemlich heftig 😲 Also 20 Euro fuer einen einzelnen Account mit einem einzigen Raum und dann muss ich das mindestens 6 Monate nehmen,wenn das ganze Chaos hier hoffentlich in ein paar Wochen vorbei ist?Fuer Schulen sicherlich eine bessere Loesung,als der proprietaere Muell,aber privat ist es mir viel zu teuer.Da tuts auch eine der unzaehligen kostenlosen Jitsi Instanzen.

@nipos Die Mindestlaufzeit bei dem Paket „Einfach“ haben wir auf drei Monate gesenkt. Für Initiativen bieten wir Soli-Preise an. Unsere Zielgruppen sind aber eher weniger Privatmenschen sondern Gruppen, Organisationen, Bildungsträger und Konferenzen.

@collocall wie bekommt ihr das eigentlich mit DSGVO-Konformen Aufzeichnungen hin? Wenn man das Aufzeichnungsfeature anschaltet, nehmen Greenlight und BBB ja automatisch immer das ganze Gespräch als Cache auf. Das ist nicht DSGVO konform, weil ja nicht notwendig und sowieso keine Zustimmung angefragt wird.

@laufi Genau. Daher werden wir die Funktion nur auf ausdrücklichen Wunsch von Kunden auf einem eigenen Server aktivieren und diese darauf hinweisen, dass ihre Teilnehmer*innen über die aktiven als auch passiven Aufzeichnung informiert und eine Zustimmung eingeholt werden muss. Auf unseren Shared-Hosts bieten wir daher keine Aufzeichnungen an.

@collocall wie kann man den mit der DSGVO werben wenn man nicht mal für sein Produkt eine Datenschutzerklärung ausweist ?

@nitesparrow Das eigentliche Produkt startet erst im Laufe der Woche, dann stellen wir auch die Datenschutzerklärung dazu online.

@collocall Preis und Mindestlaufzeit sind echt nicht okay. Sinnvoll wäre es Tage- oder sogar Stundenweise!
Die Frontseite ist schön und regenerativer Betrieb auch, aber das ist den Preis wohl nicht wert.

@solarkraft Die Mindestlaufzeit des Pakets „Einfach“ haben wir jetzt auch auf 3 Monate reduziert. Buchen von Tagen/Stunden prüfen wir gerade, allerdings vor allem im Hinblick auf größere Veranstaltungen. Wir sind halt zwei kleinere IT-Kollektivbetriebe ohne Investoren etc. im Hintergrund, daher müssen wir etwas höher Kalkulieren und schauen, dass der Verwaltungsaufwand vertretbar bleibt. Für Initiativen etc. bieten wir auf Anfrage Soli-Preise an.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!