Frohes neues Jahr! Da sitzt man nach dem Neujahrsfrühstück am Rechnerm, um auf ein wenig Aufräumarbeiten zu machen und stößt dabei auf einige Dinge, die es zu erledigen gilt 🙂

So hab ich sogleich ein paar Tags korrigiert, damit die Emulatoren besser gefunden werden. Für den eingestellten mupen64-Emulator hab ich einen Artikel (holarse-linuxgaming.de/wiki/mu) angelegt und die noch vorhandenen Linux-Clients und den Quellcode in das Holarse-Archiv (files.holarse-linuxgaming.de/n) übertragen.

...

Follow

Dabei stellte sich dann noch heraus, dass es zwei neue und native Emulator für die Switch gibt.

Zwei neue Artikel, die gerne noch mit Zusatzinformationen gefüllt werden können, aber erstmal einen Anhaltspunkt liefern, gibt es nun auf

holarse-linuxgaming.de/wiki/ry

holarse-linuxgaming.de/wiki/yu

Für den älteren aber noch aktiven snes9x-Emulator hab ich die Linux-Clients archiviert:

holarse-linuxgaming.de/wiki/sn

Und jetzt erstmal einen Kaffee :-)

· · Web · 0 · 2 · 3
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!