Benutzt ihr die -Funktion, eigene Nachrichten nachträglich (auch beim Empfänger) zu löschen?

Benutzt ihr selbstzerstörende -Nachrichten?

Follow

Verifiziert ihr eure -Kontakte bzw. die , indem ihr z.B. den jeweiligen QR-Code scannt oder einen Sicherheitscode vergleicht?

Würdet ihr euch nachträglich manuell löschbare oder automatisch selbstzerstörende -Nachrichten als neue Funktion bei @threemaapp wünschen?

@KitKat
Naja, days wine gibts ja schon. Under das Anders ist in Planung und teilweise sogar bereits (ohne UI) implementiert. Warte aber auch schon darauf.
@datenschutzratgeber @threemaapp

@datenschutzratgeber @threemaapp Das funktioniert halt konzeptbedingt bei Freier Software nicht.

Wenn ich 'ne Nachricht wegschicke, dann ist sie weg, unter der Kontrolle des Serverbereibers.

Der kann nun zwar die API zum Löschen implementieren, aber niemand weiß, ob die Nachricht wirklich gelöscht wird.

Für den Client gilt dasselbe: Ich kann ja einfach den Client forken und Nachrichten des Servers, ich möge Nachricht XY löschen ignorieren.

Funktioniert nur in goldenen Käfigen.

@datenschutzratgeber dort wo es möglich ist es direkt zu verifizieren auf jeden Fall aber nicht jede Person trifft man mal ebend ohne weiteres.

@datenschutzratgeber lieber verschlüsselt mit dem falschen Empfänger als unverschlüsselt mit dem authentifizieren Empfänger.

Da ich eh nur Multi-Client Dienste nutze, ist das mit der Authentifizierung signifikant schwierig. Überprüfe mal wer meine 5 Clients.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit