Wie schnell ist euer Festnetz-Internet zu Hause laut Vertrag?

Follow

Seid ihr damit zufrieden oder ist das zu wenig (um beispielsweise vernünftig an Videokonferenzen teilzunehmen)?

Wie greift ihr hauptsächlich auf euer Festnetz-Internet zu?

Ich kann jedem nur und ans Herz legen. Das hat bei mir pauschal ~60% Verlust, selbst in unmittelbarer Nähe zum Router. Über besagte Kabelverbindungen dagegen beträgt der Verlust nur ein paar Prozent, sodass selbst im entlegensten Winkel de facto die volle Geschwindigkeit verfügbar ist.

@datenschutzratgeber

Naja #Powerline ist so ein ding für sich man macht seine Stromleitungen zu Sender Antennen was wiederum andere massiv stören kann und dann ist die Verschlüsselung extrem schlecht umgesetzt was das mitschneiden über recht weite Strecken möglich macht.

Und Powerline hat das gleiche Problem wie WLAN umso mehr rum funken um so langsamer wird es.

@sandboxgangster Also in puncto Sicherheit hat sich m.E. einiges getan – die meisten Adapter unterstützen heute 128-Bit-Verschlüsselung.

Klar, die anderen Sachen können passieren, ja.

@datenschutzratgeber Ich finde es schon Fragwürdig das die Dinger betrieben werden dürfen aber sobald die jemanden stören und der sich bei der BNetzA beschwert ausserbetrieb genommen werden und es sogar eine Strafe dafür gibt.

d.h. die werden Verkauft und Zugelassen in dem wissen um die Probleme und das die eigentlich nicht Betriebsfähig sind.

@datenschutzratgeber hab nen LinkSys WRT3200 mit OpenWRT und von den 150mbit im Vertrag kommen teilweise bis zu 165 an und das über WLAN. Müsste eigentlich mal nen Speedtest für die Verbindung zum Router machen, um zu schauen was maximal möglich ist.

@datenschutzratgeber Powerline hat bei uns für Ausfall der DSL-Verbindung alle paar Minuten gesorgt.

@datenschutzratgeber
Also eigentlich habe ich mir bei Vodafone nur so mittel viel Bandbreite gekauft. Die kommt auch nahezu 1:1 so an, wie versprochen.
Fürs Homeoffice zu zweit reicht es dennoch locker, auch wenn 2 Leute (per WLAN) in Videokonferenzen sitzen.

Das Problem ist eher, dass man bei Vodafone auch gerne mal einen Tag oder mehr komplett ohne Netz dasteht.

Dann merkt man, dass der Service so mittel ist. Und das meint NICHT die Hotlinemitarbeiter!

@M
Ich muss ja mal leider sagen, dass ich seit Jahren überhaupt keine Probleme mit dem Vodafone Internet habe. In 5 Jahren gab es nur einen einzigen Ausfall.
Und von den 100 Mbit die ich bestellt habe, liegen laut Fritzbox 106 Mbit an.
@datenschutzratgeber

@edi
Bezieht sich auch nicht auf die Datenrate. Da kann ich auch nicht meckern. Da kommt, was ich gekauft habe.

Aber wenn das Netz (mal wieder) ausfällt, braucht man schonmal 5 min, bevor man durch den Abwimmelcomputer gekommen ist und in der Hotline mal klingeln darf.
Die Onlineanschlussprüfung sagt auch, wenn deine ganze Stadt ausm Netz raus ist "Anschluss i.O" und "keine Großstörung" vorhanden. Bitte mal Router neu starten...
@datenschutzratgeber

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!