Show newer

It‘s pretty sad that even more than five years after the Snowden leaks we are nowhere near using encrypted email as a standard. The UX is still poor, the majority of users does not seem to care and no major player making moves to fix this circumstance. 😕

The biggest misconception I see with people (even dev peers) talking about programmable money: They focus on the latter. We already have money (though inferior), it‘s the „programmable“ part which makes the difference.

W3C, grant me the serenity to accept the things I must solve with JS, Courage to change the things I can using CSS, And wisdom to know the difference.

The upcoming version will open files locally in VS Code and point to the GitHub/GitLab file when deployed. It's the little things … 😀

Finally got my own BTC/LND node running, so that I can interact with it. Next step: Funding a channel and getting the lightning action going. ⚡️
Anyone here I can interact and test with on mainnet? @mbumi@kosmos.social @oraucao@kosmos.social

Vier Wochen nach „Zurück zu den “ – wo stehen wir? Es wird schon wieder nur noch von der Bayern- und Hessen-Wahl geredet, ist ein Thema, interessiert nicht, der rollt und unsere Waffen liefern wir weiterhin gern auf dem Schleichweg an die Saudis.

Sieht man sich den aktuellen DE-Trend und die Begründungen dazu an, scheint nicht alles verloren. tagesschau.de/inland/deutschla

Ich hatte damals nie damit gerechnet, dass die Mauer so einfach fällt. Ich bin aber ebenso überrascht, dass es zu meinen Lebzeiten ebenso einfach noch zu einem "1984" kommt. Ohne Widerstand. Nur ein paar Aktivisten liefern sich quasi Rückzugsgefechte, solange dazu noch die Möglichkeit besteht. Gleiches gilt für den Faschismus. Was in der Kombination für mich noch unbegreiflicher ist. #AlleBekloppt

Man stelle sich vor, wir hätten die Autoindustrie nicht nur hofiert, sondern sie durch noch strengere Anforderungen gezwungen, konsequenter auf saubere Technologien zu setzen. Vielleicht wäre man im Umweltschutz weiter und hätte auch den wirtschaftlichen Anschluß nicht verloren …

Unterm Strich legitimiert das Diesel-Konzept der Regierung den Betrug der Autoindustrie am Verbraucher. Anstatt klare Stellung gegen diesen vorsätzlichen Betrug und die Umweltverschmutzung zu beziehen, verschafft man den Herstellern ein zweifelhaftes Konjukturprogramm. Well done, .

🔖 Released v1.2.0

✨ New features: Component dependency graph (see which components use each other, automatic dependents rebuild), links to doc files in repo.

📰 github.com/dennisreimann/uieng

⏩ Next up: Making themes a first-class citizen in v2.0.0

🏷

german politics, worst case scenario 

3.) Der Regierung fehlen langfristig die Vision, mittelfristig die Pläne und kurzfristig ganz einfach die Zeit, verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen und sich konstruktiv um die Probleme zu kümmern, anstatt nur im Klein-Klein rumzuflicken.

Ich sehe nicht, wie wir das so wieder eingefangen bekommen und wenn wir uns in Europa (oder auch der Welt) mal umsehen, dann fällt es mir zunehmend schwer, uns als lobenswerte Ausnahme zu sehen.

Wir sind gefickt.

Show thread

german politics, worst case scenario 

1.) Die Politik beschäftigt sich zunehmend mit sich selbst, anstatt die Dinge die für die Bevölkerung relevant sind anzugehen (Maaßen ist dabei quasi ein bisheriger Höhepunkt, weil es in diesem Fall viele Absurditäten gibt, die das Ungerechtigkeitsgefühl und den Vertrauensverlust beflügeln)

2.) Ein weiterhin zunehmender Teil der Gesellschaft sieht als einziges Mittel dagegen die Protestwahl, anstatt konstruktiv aufzubegehren. Ist auch schlichtweg einfacher.

Show thread

german politics, worst case scenario 

Ich habe diese Woche viel über ein Gespräch nachgedacht, bei dem ein Freund seine Befürchtung ausdrückte, dass wir bald schon die AfD in der Regierung sehen werden. Ich konnte mir das anfangs nicht vorstellen, mittlerweile finde ich es sehr wahrscheinlich, dass genau das passieren wird. Drei Dinge die wir eigentlich schon seit der letzten GroKo sehen sprechen dafür …

german politics 

Dieses Geschachere um zeigt eindeutig, wie Vertrauensverlust in die Politik praktisch funktioniert. Da darf niemand der das unterstützt an anderer Stelle für Gerechtigkeit plädieren.

Show older
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!