Der Bezirk Währing ist im Vergleich zu manchen anderen in engagiert gegen die und bringt laufend neues Erfreuliches im öffentlichen Raum:
Hier die Alsegger Straße: Bis vor kurzem Schrägparker am Gehsteig und ohne ausreichend Platz, jetzt beidseitig durchgehende Grünstreifen, parken nur mehr längs.

Öffentliche Parkplätze im Straßenraum verhindern sinnvollere Nutzungen, beeinträchtigen das Stadtbild und erzeugen Parkplatzsuchverkehr. hat das verstanden, zeigt diese Meldung aus der Zeitschrift Drahtesel:

Für die problematischen Folgen des Autoverkehrs fehlt oft immer noch das Bewusstsein. Ein Leserbrief im Falter bringt es auf den Punkt:

Harvard-Professorin Shoshana Zuboff über notwendige Regulierung großer Tech-Unternehmen bezüglich Datensammlungen.

Knoflacher im Falter: Österreich nicht viel vorbildlicher als Brasilien.

„Zu Fuß gehen tut allen gut“ - Appell von Sibylle Hamann in Falter 10/15

Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!