Follow

@antiphasis@social.tchncs.de Ich möchte eine Frage entgegnen: Wo, wenn man sich die Argumentation des Artikels zu eigen macht, stehen Kriegsdienstverweigerer? Oder ist es wieder so weit, dass es nur "tapfer oder feige" gibt? Auch wird wenig reflektiert, dass Pazifismus in der Regel nach einem Krieg, nämlich, wenn klar ist, was Krieg bedeutet, besonders stark ist. Sollte man nicht Russel, Einstein, Remarque,Tucholsky gut zuhören, wenn diese Dinge besprochen werden?

· · Web · 0 · 0 · 0
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit