ENDSTATION is a user on mastodon.social. You can follow them or interact with them if you have an account anywhere in the fediverse. If you don't, you can sign up here.

ENDSTATION @endstation@mastodon.social

RT @chaosupdates@twitter.com: Das in NRW, Überblick zum aktuellen Entwurf: Begriff „drohende Gefahr“, Videobeobachtung, Unterbindungsgewahrsam, Telefonüberwachung, sowie Elektro-Waffen wr.de/politik/das-neue-nrw-pol

🐦🔗: twitter.com/chaosupdates/statu

Im gibt es eine neue Kiezzeitung. In der Sonderausgabe Nr. 0 ist auch ein Artikel über unsere Aktion am zu finden.

plumpe.noblogs.org/archive/112

"Klar ist, so unbeobachtet wie im Moment, werden wir nie wieder sein." Fazit der Reportage zu im @rbbFernsehen@twitter.com und dabei zeigen sie, dass es schon ziemlich viel Beobachtung ist.
mediathek.rbb-online.de/tv/Die

"Unter Beobachtung" jetzt im @rbbFernsehen@twitter.com, Doku über in Berlin

Rechtzeitig Kinder daran gewöhnen, dass Autoritäten das Recht haben alles zu wissen. Früh übt sich. @breitband@twitter.com zu Parental Control-Apps

deutschlandfunkkultur.de/solle

RT @fragdenstaat@twitter.com: Kunst der Überwachungsbürokratie: der Erfassungsbereich der Videokameras der „mobilen Polizeiwache“ am Berlin Alexanderplatz fragdenstaat.de/anfrage/videom

🐦🔗: twitter.com/fragdenstaat/statu

RT @tobiasknobloch@twitter.com: Das @polizei_nw_lka@twitter.com legt umfassenden Projekt- & Evaluationsbericht zum -Projekt SKALA vor: lka.polizei.nrw/artikel/projek

Vieles an diesen Systemen ist weiter kritisch zu sehen & zu begleiten (was wir tun), aber die Vorgehensweise in ist immerhin reflektiert.

🐦🔗: twitter.com/tobiasknobloch/sta

RT @chaosupdates@twitter.com: Amnesty kritisiert massenhafte Privatsphäre-Eingriffe durch
Videoüberwachung, Unbestimmtheit der Kriterien für „drohende Gefahr“ landtag.nrw.de/Dokumentenservi (pdf)
🐦🔗: twitter.com/chaosupdates/statu