Follow

Wieso schießen sich gerade alle darauf ein, dass Schulsport und die Benotung etwas schlimmes sei - alle anderen Fächer aber nicht? Also wo liegt der Unterschied zu Deutsch, Physik oder Philosophie?

· Mastodon Twitter Crossposter · 5 · 6 · 6

@ennolenze Das ist eine von diesen Pseudodiskussionen: Man nehme ein Thema mit dem alle etwas verbinden und frage jemanden, der etwas daran kritisiert. Dann stellt man die Sache in Frage: Das Internet streitet.
(Nur mal so unabhängig von diesem Thema.)

@ennolenze Nicht mehr lange und wir können Mathematik streichen, denn durch schlechte noten fühle ich mich gemibbt und mobbing kommt von Mathe -> STREICHEN :thinkhappy:

@ennolenze
völkerball war so ziemlich das einzige im unterricht, bei dem ich keine ausgrenzung bemerkt habe. ebenfalls, schon aus eigener positiver erfahrung, so gar keine ahnung, wieso die sich so auf völkerball eingeschossen haben

@ennolenze Sport geht meist mit Umkleide einher. Der Ort wo der gemobbte am schutzlosesten ist.

@ennolenze weil Diskriminierung wegen Dummheit momentan gesellschaftlich akzeptiert ist, aber Diskriminierung wegen eines unsportlichen Körpers nicht.

@ennolenze Ich habe von dieser Diskussion und der dazugehörigen Argumentation bisher leider nichts mitbekommen. Ich würde tatsächlich keinen Unterschied zu anderen Fächern machen. Persönlich wäre ich aber eher dafür, auf Benotung auch in anderen Fächern zu verzichten. Diese ist nämlich inhärent unfair und für viele Kinder demotivierend bzw. unnötigen Druck erzeugend. Dass es ohne sehr gut funktionieren kann, habe ich auch schon festgestellt.

@ennolenze Ich sehe den Unterschied in folgenden Punkten. Schlechter Sportunterricht ist direkt kompetitiv SchülerInnen vs. SchülerInnen wobei der Lehrer oder die Lehrerin direkt oder indirekt auf Seite der besseren steht und somit die schlechteren sich gegen Mitschülern und Lehrkraft durchsetzen müssen. Sportunterricht kann extrem einseitig sein. Es gibt nur wenige Sportarten und wenn man in denen schlecht ist, hat man Pech. Eine Vermittlung wie die Sportart - 1/2

@ennolenze korrekt ausgeführt wird, findet nicht statt, denn die guten SchülerInnen können Es ja auch, kann man sich ja abgucken. Sport hat sehr viel mit Begabung zu tun und nur wenig mit üben oder Verstehen. das wissen allerdings wohl nur Menschen, nicht nicht gut im Sport im Allgemeinen sind. - 2/2

@ennolenze
Ich vermute du kennst es nicht, einfach zB. kein Ballgefühl zu haben. Ich kann mit Ballsportarten nicht auch nur annähernd irgendetwas reißen, obwohl ich sogar ganz gerne Fussball spiele. Im Gegensatz dazu habe ich gewisses Schwimmtalent. Mir liegen die Bewegungsabläufe einfach viel mehr, als die beim Fussball. Es ist Automatismus vs. konzentrierter Anstrengung.

@ennolenze Als ich das letzte Mal mit Schulsport zu tun hatte forderte der Sportlehrer die Mitschüler auf, auf meinen Kopf zu zielen, weil ich als Brillenträger ein leichtes Opfer bin.
Berufsschule in Köln, Ausbildungsziel Fachinformatiker.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!