Follow

Frage in die Runde: Wie kombiniert ihr (wenn überhaupt) Twitter und Mastodon? Betreibt ihr Crossposting und wenn ja, mit welchen Tools? Von Mastodon nach Twitter oder von Twitter nach Mastodon? Oder tootet ihr ganz anders als ihr twittert? Mit welcher Platform verbringt ihr mehr Zeit/habt ihr mehr Interaktion? Habt ihr für Mastodon aufgehört zu twittern?Oder kombiniert ihr mit anderen Plattformen wie z.B. Facebook? Gerne RT.

@ennopark
Hab noch ein #friendica account und dort kann man mit #twitter crossposten... Hab meinen #mastodon account bei friendica abboniert... Wenn ich will, kann ich darüber dann Mastodon posts retweeten...

@ennopark Bisher hab ich moa.party für Crossposts (in beide Richtungen) verwendet, aber ich hab es nun aufgegeben. Zu oft haben ich plattformspezifische Sachen gesendet, die auf der anderen Plattform dann nicht mehr wirklich viel Sinn gemacht und Verwirrung gestiftet haben.

@ennopark ich überlege eine Verschiebung zu machen. Twitter eher für news und mastodon eher für social.

@ennopark Derzeit schreib ich nur hier. Manchmal gucke ich aus Gewohnheit aufs Tweetdeck-Tab und lasse es dann aber gleich wieder sein.

@ennopark bisher fast null aktivität hier, weil ich kaum jemanden „kenne“. schaue täglich mehrfach rein. twitter weiter klar nummer 1.

@SabineMaur dann schau dir die Timeline hier an, so viele Menschen zum Kennenlernen @ennopark

@SabineMaur War am Anfang auch für mich etwas befremdlich ... aber neue Menschen, neues Universum. Irgemdwan hab ich im Browser die Funktion "Freunde auf Twitter finden" entdeckt und war überrascht, wieviele meiner Follower schon hier sind ...

Willkommen im #fediverse, @SabineMaur
Mit Verlaub, da machst Du irgendwas falsch, ich bin hier schon allerhand alten Bekannten von the 🐦 birdsite und vielen neuen interessanten Leuten begegnet.
//
@ennopark

@SabineMaur
Nee ist in Ordnung, weiter so. Ist halt halt hier im #fediverse ein "anderes Land", aber früher oder später tauchen hier alte Bekannte auf. Als ein Beispiel @spreeblick

@ennopark Stimmungsabhängig. Mastodon hat gerade mal die erste Hürde bei mir genommen, die darin besteht, mehrmals wöchentlich reinzuschauen und irgendwas zu schreiben. Überwiegend bin ich noch drüben, das ist noch der Default. Aber manches würde ich eher hier schreiben, als dort. Und manches was drüben sinnvoll ist, würde ich hier nicht schreiben. Also keine Tools. Alles händisch und spontan.

@ennopark ich hatte Crossposting ausprobiert aber dann gelassen weil es mich selber genervt hat. Nach einigen Tagen hier war es für mich schwierig auf :twitter: zurecht zu finden und die ständigen Werbung und Trolle nervten. Deshalb bin ich hier viel öfters inzwischen und auch auf mehreren Instanzen für unterschiedliche Zwecke unterwegs.

@ennopark hatte xposts tw->md kurz an - fands dann ab hässlich. Mittlerweile gucke ich egtl nur noch nach dms in birdland, bin aber primär hier.

@ennopark ich bin noch etwas unentschieden, aber Crossposting mach ich nicht. Mehr Twitter glaube ich, aber da ist ja auch eine 6 Jahre gewachsene Landschaft für mich.

@ennopark Ich lese noch (ein bißchen) Twitter und tröte nur hier.

@ennopark
Ich schreibe nur noch hier und lese hin & wieder Twitter. Meine Twitter-Follower sind "informiert", dass ich hier auf Mastodon/chaos.social bin.

@ennopark Wieso Twitter und Föderation "verbinden"? Wolle man nicht weg Twitter (aus Gründen) und hier neu beginnen? Crossposting sind mMn hier nicht wirklich erwünscht.

@ennopark
Ich wollte meine Tweets zu Mastodon posten, aber die Weiterleitung funktioniert nicht.
Auch ok ...

Hier schreibe ich tatsächlich anders, derzeit wenig über Dresden, weil die meisten Tweeps noch drüben sind.

Auf Twitter bin ich "Power-User" und hab dort noch zu viele Accounts, die nicht hier sind.

Deshalb bleibt Twitter Nr. 1, aber Mastodon gefällt mir auch sehr gut, da bleibe ich auch dabei :)

@ennopark ich poste getrennt und unterschiedlich. Kannst du ja vergleichen.

@ennopark Nope, ich bin unter anderem von Twitter weg, weil mir der Aufgeregtheitsmist diverser Twitterer auf den Keks ging. Darum werde ich selbst auch keine Crossposts machen und habe schon ein paar Accs hier gemutet, die hier Twitter-RTs reinschwemmten.
Für mich muss Mastodon nicht zu Twitter werden. Dann hätte ich nämlich auf der Birdsite bleiben können.

@farlion Danke für deine Worte. Und so war es ja auch gedacht. @ennopark

@farlion
Was hier auch gut, richtiggehend zuverlässig ist, das Durchsuchen der eigenen Beiträge, by the birdsite war das furchtbar.
@ennopark

@farlion
Ich hänge nicht so viel am Rechner das meiste kann mein Xperia, octacore, besser, als mein alter HP dx....mt, monocore.
Nur wenn ich mal nen größeres Display und Maus benötige, nehme ich den "Desktop".
@ennopark

@ennopark Bin mittlerweile hauptsächlich hier unterwegs, Twitter nutze ich wenn über die App Tweetboth for IOS oder die App Twitterific. Bei Facebook bin ich seit einem Jahr nicht mehr.

@ennopark Ich hab beide Netzwerke in Twidere drin, da setz ich gelegentlich auch mal was in beide Netzwerke gleichzeitig ab. Aber nen Autocrossposter mag ich da nicht, da sollte mMn ne bewusste Entscheidung stehen, was auf welchem Netzwerk auftaucht.

Und seit ner Woche bin ich so viel mehr auf Mastodon unterwegs... das Twittern fällt da praktisch unter den Tisch.

@ennopark Twitter hab ich nie benutzt,Facebook auch nicht.Ich bin schon seit einem Jahr hier und hier gefaellts mir einfach am besten.Crossposter sehe ich aber gar nicht gerne.Die meisten Leute sind hier her gekommen,weil sie genau diese Inhalte endlich los werden wollen.

@ennopark Ich persönlich kombiniere gar nichts. Ich bin jetzt hier, und mein Twitter-Account wird in Kürze gelöscht. Ich habe kein Interesse mehr an Twitter, mir tut nicht gut, wie dort inzwischen kommuniziert wird.

@ennopark Twitter und Facebook gehören zu Job. Für das #BarCamp, bei dem ich helfe wird Richtung Mastodon crossgepostet, allerdings ausschließlich originäre Tweets. Keine Replies, keine Quotes, keine Retweets. Die Infos sollen auch Mastodon erreichen, die Twitter-Dialoge will hier aber niemand haben - wären alle noch auf Twitter und nicht hier ;) Facebook-Kompatibilität sehe ich kaum und natürlich ist hier die Reichweite vergleichsweise gering. Dafür große Interaktionsfreude :)

@ennopark
Ich toote eigentlich nur noch. Hier gefällt's mir besser. Gelegentlich lese ich auf Twitter.

@ennopark momentaner Workflow Post auf Mastodon, Sync der Public Toots zu Twitter (moa.party).
Komischerweise ist bei Mastodon die Einbindung der alt-Texte bei Bildern irgendwie über alle Clients von der UX sehr viel besser.
Die Public Toots enthalten dann aber keine plattformspezifischen Features (Mentions etc.)
Interaktion zu den Posts auf beiden Plattformen eigentlich ähnlich gut.

@ennopark Ich versuche, zu trennen, weil ich noch nie was davon hielt, alles crosszuposten. Ich weiß aber, dass es Leute gibt, die versuchen, mit Mastodon-zu-Twitter die dortigen User rüberzuholen.

@ennopark Persönliche tue ich das eine, ohne das andere zu lassen. Den Fokus meiner Nutzung möchte ich jedoch zukünftig auf Mastodon legen.

@ennopark Ich habe heute meine erste . Mastodon-Instanz eingerichtet und werde mal schauen wie es so gefällt.

Falls ich hier bleibe, werde ich einen Crossposter einrichten um Twitter und Mastodon zu synchronisieren...

@ennopark
Ich bin mehr auf Mastodon und mach hier andere Sachen. Keine Crosspostings - also zumindest nicht per Tool.

@ennopark
Wenn man will, dass das hier was wird, muss man etwas dafür tun. Auch als simpler Benutzer.

@kaffeeringe Da bin ich ganz deiner Meinung. Doch Tweets crossposten geht in die falsche Richtung. Wir wollen hier doch keine Kopie von Twitter. @ennopark

@ennopark Nein, keine crossPosting.Ab und zu schreibe ich was auf Twitter, oder poste hier ein Bild was ich drüben gesehen habe. Das war es aber auch schon. Also sehr vereinzelt wird etwas übernommen. Aber generell betreibe ich kein CrossPosting

@ennopark ich bin hauptsächlich hier. Hier und da teile ich nen Toot auch drüben auf der Vogelseite

@ennopark Ich schreibe Beiträge separat – also kein Crossposting und nicht die gleichen Beiträge auf beiden Plattformen.

@ennopark Kein Crossposting hier. Mastodon nutze ich im Moment aktiv. Die Birdsite nutze ich momentan eher passiv wg. News und anderem... Besuche dort machen aber merklich schlechtere Laune.

@ennopark Ich mach Crossposting mit Strg-C, Strg-V, manchmal wenn es mir angemessen erscheint

@ennopark per Hand in die erste App, c&p in die zweite App. Selten Crossposting von Boosts/Retweets

@ennopark Habe mich bewusst für eine Twitter-Pause (unbestimmter Länge) entschieden. Hatte drüben eine „Nicht verpassen“-Liste, in die gucke ich gelegentlich rein und bin ansonsten nur noch angewidert von der Kommunikation dort. Empörung, Geätze, Zynismus. Ich will das nicht mehr.

@ennopark Aaaaslso, Ankündigungen, wie zum Beispiel neue Blogposts twittere ich noch aufgrund der gefühlt größeren Reichweite. Dann noch Antworten auf Tweets. Sonst nur noch Toots.

@ennopark
Nur noch gelegentlich on the birdsite. Hier ist es irgendwie interessanter !

@ennopark
Für Mastodon aufgehört zu Twittern, sorry, den Satz finde ich tendenziös.
Umgekehrt wird ein Schuh draus, es haben sich hier einige eingefrickelt, weil ihnen einiges bei the birdsite nicht mehr gefallen hat.
Nervige irrelante Postings und Werbung. Und undurchschaubar in vieler Weise.

@ennopark Ich versuche hier einen Neuanfang, die alte Welt hat für mich hier nichts zu suchen. Bei anderen toleriere ich das nur wenn der Schwerpunkt nicht außen liegt. Das hier soll nicht gleich im Dreck liegen, weil wir dort weitermachen wo wir vorher aufgehört (oder auch nicht) haben.

@ennopark nein und nein.
Ich toote anders als ich twittere, entspannter und persönlicher.
Inzwischen mehr Mastodon als Twitter.
Noch nicht.
Andere Plattformen habe ich nicht (außer Quitter, aber das habe ich ganz vernachlässigt).

@ennopark Ich habe meinen TWaccount zwar noch, bin aber zu 99% hier. Kein Crossposting. Sehe ich was interessantes auf TW (Nachrichtenartikel z.B.) verlinke ich hier die Nachrichtenquelle, nicht den tweet.

@ennopark moin, ich schreibe nur noch hier und Twitter wird wegen ein paar Quellen die es hier (noch) nicht gibt, als News Lieferant benutzt. Aber da schau ich höchstens einmal am Tag rein.
Mastodon reicht mir mittlerweile voll aus. Viele nette Menschen hier @BrauchC

@ennopark@mastodon. Aufgeteilt: Musik, Lyrik, Literatur - Twitter;
Geschichte, Gesellschaft, Politik - @Zitronat1 (2.Acc) Twitter;
und Mastodon, das Haus mit den vielen Wohnungen, ist meine fröhlich gemütliche Backstage-Kantine, zum Plaudern Lachen und Denken mit freundlichen Menschen....Sehr wohltuend!

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!