Follow

@simon @wolf @fedibikes @mastobikes_de @Erdrandbewohner Und dazu kommt auch, dass das Risiko von Kopfverletzungen bei Unfällen pro gefahrenem km bei Autoinsassen höher ist als bei Radfahrenden. So lange die Polizei also nicht auch bei Autofahrenden angibt, ob sie bei Unfällen einen Helm trugen, handelt es sich um fahrradverkehrfeindliches Victim Blaming.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit