iBigfoot boosted

Constanze Kurz vom #CCC hofft, dass bei der nächsten #bitsundbaeume in spätestens vier Jahren die Forderungen umgesetzt sein werden, "es sind ja nicht viele". Ein Interview mit ihr in unserem Blog: blog.bits-und-baeume.org/drei-

Start-Ups zum Klimaschutz sprießen wie Pilze aus dem Boden. Ihr Ziel: Bäume pflanzen, Klima retten & nebenbei Geld machen. Leider keine gute Idee, findet @SvenSelbert Waldreferent beim @NABU_de.

fahrplan22.bits-und-baeume.org

(Bild: rawpixel.com / Freepik)

Letzter Tag @bitsundbaeume. Viel mitgenommen & Spannendes steht noch an, zB: „Digitale Beteiligungsformate für die nachhaltige Transformation“ mit Erfolgskriterien & Fallstudien. Mit @Rainer_Rehak, Angela Oels, Andrea Hamm & Sybille Bauriedl.

fahrplan22.bits-und-baeume.org

Vollkommen verpasst: Sperrungsversuch von Facebook an @goliathwatch. Spannende Story, weil FB empfindlich auf Kritik reagierte... „Facebook stellt Profit durch Werbemaßnahmen über fairen demokratischen Diskurs“, so Thomas Dürmeier von der NGO.

goliathwatch.de/facebooksperre

Organisationen aus Umwelt- & Naturschutz, Digitalpolitik, Entwicklungszusammenarbeit und Wissenschaft haben Forderung an Bund & EU formuliert: Digitalisierung muss in Dienst der Gesellschaft und des sozialen und ökologischen Wandels gestellt werden.

Details hier: bits-und-baeume.org/assets/ima (3)

Show thread

Nahezu alle Vorträge der Konferenz werden in Echtzeit ins Netz übertragen und sind später auch als Aufzeichnung zur Verfügung gestellt. Wer das krasse Programm gesehen hat, ahnt den Aufwand! Daheim geblieben? Dann unter streaming.media.ccc.de/bub2022 nichts verpassen. (2)

Show thread

Die nächsten Tage findet man mich in Berlin auf @bitsundbaeume_berlin : Eine Konferenz im Spannungsfeld von Nachhaltigkeit & Digitalisierung, oft als Gegensätze verstanden und leider sind sie es auch oft. Doch wie kann beides zusammen denken? (1)

bits-und-baeume.org/konferenz-

Der Grand Slam - der in - startet fulminant in die neue Saison! Danke an Staatstheater Augsburg für die tolle Zusammenarbeit!

Zum Beispiel um bessere Stadtplanung machen zu können, den Verkehr besser zu steuern oder dem Klimawandel bessere Antworten entgegenzustellen. Aber eben auch um Daten verfügbar zu machen für Bürger, Wissenschaft und natürlich auch für innovative Services - auch aus der Wirtschaft.

Ich freu mich auf den Austausch und den Diskurs mit Kolleg*innen aus anderen Kommunen und Partnern.

Das Programm: lnkd.in/eDjfWQFx

Show thread

Vorhang auf: Heute findet die 7. Smart City and Regions Bayern Netzwerkkonferenz in München statt - veranstaltet von Bayern Innovativ GmbH und Zentrum Digitalisierung Bayern (ZD.B). Themenschwerpunkt dieses Treffens ist ein Vergleich verschiedener Datenplattformen die die Datensilos der verschiedenen bestehenden Stadtdatenbanken und Sensorennetzwerken verbinden und damit die Daten nutzbar machen.

Bayernslam 2022.

Heute Abend: Zweites Halbfinale - mit Ezgi Zengin aus Augsburg und vielen weiteren wunderbaren Menschen.

Darunter Slam MC-Kollege Michl Jakob.
Was für ein Moderator!
Was für ein Anzug!

m.facebook.com/bayernslam/

Daten sind selten harmlos. Wenn sie problematisch, weil zB voreingenommen, im galschen Kontext uvm mehr sind, können soe AI Algorithmen negativ beeinflussen. Die Lösung: die Daten besser zu kennzeichnen und zu markieren.

datanutrition.org

Show thread

Megacool, dass The Data Nutrition Project den Award for Digital Humanity gewonnen hat.

Aufwühlender Bericht der Poetin und Aktivistin Seline Neirok Leem von den Marshall-Inseln, einer ausgedehnten Kette von Inseln im Pazifischen Ozean. Sie stehen an der Frontlinie des Klimawandels und laufen Gefahr alles zu verlieren, wenn Meeresspiegel steigt.

„Alles was man gestalten kann, ist die Zukunft! Alles andere ist schon gestaltet.“

Big THANK YOU to Horst Hörtner, CTO & Managing Director of Ars Electronica Futurelab for this book.

Auf dem Weg nach Linz. Als -Ultra freu ich mich auf das Festival, dass das Spannungsdreieck Technologie, Kultur & Gesellschaft auf immer neue Weise beleuchtet. Das Thema? Unser Tanz am Abgrund des Vulkans und die Widersprüchlichkeiten unserer Zeit. „Welcome to Planet B. A different life is possible. But how?“ titelt die Ars Electronica und unterstellt damit, dass wir es noch schaffen können, eine andere Zukunft auf den Weg zu bringen.
Wer ist noch da?
ars.electronica.art

Show older
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit