Follow

Nachdem ihr das Kraken-Thema aufgebracht habt, würden wir die Seite gerne umbenennen und mit einem neuen Visual bestücken. Kann uns jemand mit seiner Kreativität unterstützen?

www.krakmichnicht.de

· · Web · 5 · 4 · 5

@ingaklas Hallo,
beim Überlegen komme ich immer wieder auf etwas wie . Und das gibt's ja schon: digital-souveraene-schule.de
evtl. einfach dort die Kräfte bündeln?!
@angry

@ingaklas Ich erlaube mir, schnöde auf diesen Toot zu verweisen, wenn es um das Thema geht. digitalcourage.social/@digital

Abgesehen davon finde ich die Seite echt toll 👍☺️

Schade, dass ich erst jetzt drauf gestoßen bin.

Vielleicht habt ihr ja Interesse, euch das mal näher anzuschauen und vllt. sogar zu unterstützen? @digitalcourage @mobilsicher

(Gerne auch alle anderen Interessierten 😉)

@datenschutzratgeber @digitalcourage @mobilsicher Dieses Thema ist definitiv zu komplex für 400 Zeichen, deswegen können es Kanäle wie dieser nur unzureichend abbilden. Ich kann mir aber vorstellen, dass wir es bei einer Veranstaltung der Gesellschaft für digitale Ethik mal aufgreifen, um darüber ohne eine Begrenzung der Zeichen zu sprechen.

@datenschutzratgeber Die @bkastl hat sich auch mit der Krake beschäftigt: bkastl.de/notes/datenkraken-un
Aber ihr wollt ja doch bloß immer wieder euer Nicht-Im-Stürmer-Argument wiederholen.
@ingaklas

@frumble @bkastl @ingaklas Ja, warum wohl? Ich habe bisher noch kein anderes Pro-Argument gehört.

@ingaklas Find ich schade.Das Krakensymbol ist halt bekannt undd wird von jedem verstanden.Das wird so schon seit Jahren verwendet.Etwas anderes wird nicht sofort den Bezug zum Datenschutz herstellen.Und das alles nur wegen ein paar Spinnern,die absurde Behauptungen aufstellen und dazu nichtmal Fakten liefern koennen 🙄 Naja,in der heutigen Zeit haben halt immer die Recht,die am lautesten schreien...

@nipos
Ich bitte mal darum nicht Spinner genannt zu werden.
Um mich so zu beurteilen kennen wir uns zu wenig.
Ich habe die Sensibilität bezüglich Antisemitismus unterstützt.
Das das Symbol seit Jahren verwendet wird macht es nicht besser.
Du kannst anderer Meinung sein,musst aber nicht von Spinnern reden.
@ingaklas

@nipos Ich hab mir sehr lange Gedanken darüber gemacht. Nach wie vor denke ich auch, dass nur wenige Menschen diesen Bezug so sehen, da ich aber nicht zu den Betroffenen gehöre, mag ich mir nicht anmaßen, jemandem diese Sichtweise abzusprechen. Deswegen: wenn jemand eine gute Alternative hat, nutzen wir sie gerne. Nur sind unsere Kapazitäten gerade sehr begrenzt und eine Alternative lässt sich nicht einfach so aus dem Ärmel schütteln. Wir hoffen auf eure Hilfe!

@nipos
Die Symbolik wurde von Nazis benutzt und wird auch heute noch in Karikaturen benutzt.

duckduckgo.com/?q=krake+antise

Deine Verharmlosung zeugt von unglaublicher Ignoranz oder mehr...

@robert
Nur weil irgendwas von Nazis benutzt wurde, muss man aktuelle Dinge nicht immer kaputt reden. Nazis haben auch Brot gegessen 😉
Bei Datenkrake denkt heutzutage keiner an Juden und Nazis, solange nicht dauernd jemand dran erinnert.
Ich wusste bis vor ein paar Monaten überhaupt nichts von der Nazi-Symbolik. Das geht garantiert sehr vielen so.
Wenn nicht dauernd jemand die Diskussion starten würde, wäre die antisemitische Bedeutung längst verloren gegangen.
@nipos

@MicMun @robert @nipos Danke für die Ausformulierung! Das ist exakt meine Meinung, wusste nur nicht, wie ich sie ausdrücken sollte.

@MicMun @nipos @ingaklas Sehr treffende Fomulierung! Genauso wie das Verbannen der IT-Begriffe White-/Blacklist keine Rassismusprobleme löst. Same level of bullshit.

@datensalat @ingaklas @MicMun Also bei mir haben auch alle NotABug Repositories weiterhin einen Master Branch und dabei bleibts auch.Wer mir mit Sprachpolizeiunsinn kommt,kanns ja gerne forken und selbst aendern 🙄 Blacklist und Whitelist sind genauso unproblematisch.

@ingaklas
Auch ich fände es schade, das meiner Ansicht nach eingängige Symbol des Datenkraken wegen einer potenziellen Benutzung in antisemitischem Kontext nicht benutzen zu "dürfen".

@frumble zumindest ist nach Lesen der Seite von @bkastl der Zusammenhang mit Antisemitismus nicht _so_ offensichtlich.

@robert bei der Suche kommen viele Treffer, die in die _andere_ Richtung gehen, z.B. dass der Antisemitismus selbst als Krake bezeichnet wird.

...

@ingaklas

Wie wär's mit "Vampiren"? Die agieren im Verborgenen, betören ihre Opfer und saugen sie aus.

@astronav Hab eine andere Lösung gefunden: ich visualisier jetzt einfach mich selbst, da behalte ich die Deutungshoheit. Visual auf der Seite hab ich schon mal aktualisiert... :welp: Domain ist in Arbeit...

@ingaklas
Datenschutz-schule.de
Oder schuelerdaten-schuetzen.de?

@ingaklas
Wenn ohne "Daten" dann:
Gehoert-mir.de?

Macht auch neugierig...

@ingaklas
Vorsicht: Ich habe nicht geprüft, ob es die schon gibt!
kein-datenstaubsauger
kein-datensauger
tschuess-datensauger
meine-datenzukunft
stop-datensauger
freie-datenzukunft

Statt datensauger wäre noch datenklau möglich.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!