Follow

Diese Behörden und ihre Formulierungen... :welp: „Wir stimmen mit der gesamten Datenschutzkonferenz überein, dass die Rechtsunsicherheiten im datenschutzrechtlichen Umgang mit Microsoft Office 365 zeitnah bereinigt werden müssen. Es wäre gut, wenn die neu eingesetzte Arbeitsgruppe der Konferenz unter Wahrung rechtsstaatlicher Grundsätze erreicht, dass der Hersteller sein Produkt Microsoft Office 365 bald und nachhaltig datenschutzrechtlich nachbessern wird."

baden-wuerttemberg.datenschutz

· · Web · 1 · 1 · 2

@wauz @ingaklas ARBEITSGRUPPE soll Microsoft bezwingen? 😂🤣😂

Aus welchem Universum kommen die ALLE?

@Aakerbeere Warts mal ab. Ist ja nicht nur diese Arbeitsgruppe, die an dem Thema dran ist. Es lässt sich einfach nicht mehr von der Hand weisen, dass etwas getan werden muss. Ich glaub, ich lass mir demnächst 'n DSGVO Tattoo stechen, so gut find ich die Kiste mittlerweile. 😆

@wauz Na ja, sie stehen vor den Fakten, die über die letzten Jahre geschaffen wurden. Über 90% der deutschen Behörden nutzen Microsoft, wenn ich mich richtig erinnere. Dass da jetzt keiner hingeht und brüllt "Alles illegal, weg damit!" kann ich nachvollziehen. Ich genieße jetzt erst mal die Genugtuung, dass keiner gesagt hat "Alles gut so, wie es ist. Weitermachen." Allein diese Pressemeldung rausgeben zu müssen, hat einigen Menschen bestimmt sehr, sehr weh getan. ;)

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!