Threema-Lizenzen an Schulen in BaWü: Die Threema-Work-Lizenzen für Lehrkräfte werden vom Land bezahlt. Eltern und Schüler müssen sich die kostenpflichtige App für 4 EUR kaufen. Gerade mit dem SMZ KA telefoniert, nachdem eine Familie danach gefragt hatte. Bei denen wird es ab sofort an der kompletten Schule genutzt, Kommunikation erfolgt ausschließlich darüber. Flotter Businesscase für Threema...

@2342 @datensalat

Follow

Noch zur Ergänzung der O-Ton von Frau Eisenmann: "Mit dem Messengerdienst wollen wir die Kommunikation sowie Abstimmungsprozesse im Kollegium und damit den Ablauf des Schulalltags erleichtern." Nicht vorgesehen ist offensichtlich der Austausch mit den Schulbehörden (die haben auch keine Lizenzen bekommen) und auch für die Kommunikation mit den Kids und Eltern, war es wohl primär nicht gedacht: km-bw.de/,Lde/Startseite/Servi

· · Web · 0 · 1 · 1
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!