Ich muss jetzt von mastodon.social auf unseren Server edi.social umziehen. Muss ich dann nochmal von vorne anfangen? Darf ich Euch alle mitnehmen? Was wird passieren? Das wird eine spannende Reise hier im Fediverse!

Ich MUSS nicht, ich MÖCHTE, um die Infrastruktur zu entlasten.

@janboehm Wird euer Server auch für uns einfachen Tröter mit dem Herz am rechten Fleck zugänglich sein?

@zappi @daxwerner @janboehm
aber rechter Fleck kommt doch von richtig, oder? Richtig kann oben, unten, links und rechts sein. :cheeky:

@energiesw @daxwerner @janboehm Achso, ja, ähm, ja, egal, 's Rhyme ist fett, der Rhyme ist fett. ¯\_(ツ)_/¯

@zappi @daxwerner @janboehm
Sie wolln mein Herz am rechten Fleck,
doch seh ich dann nach unten weg,
dann schlägt es links, links, links zwo drei vier 😉

@daxwerner so wie ich es verstanden habe machen sie eine extra Instanz auf, die öffentlich sein wird

@daxwerner @janboehm

Nur für den Mann auf der Straße. Das prüfen die nach!

@daxwerner @janboehm “Ich bremse auch für einfache Tröter!”-Aufkleber, wann?

@daxwerner det.social könnte der für alle sein, oder? 🧐

@daxwerner @janboehm achtung achtung ☝️ das herz schlägt immer noch links

@janboehm Mit PC-Notdienst kennst du dich doch aus. Mastodon-Nothilfe Köln-Ehrenfeld

@janboehm Gute Entscheidung. Der Gedanke im Fediverse ist ja gerade Dezentralität und nicht, dass wieder alle bei einer einzigen Instanz landen (selbst wenn ihre Infrastruktur das hergibt).

@janboehm Frag @captaincanbi der weiß wie es geht. Und poste vor dem Umzug vorsichtshalber Deinen kompletten Handle. mastodon.scot/web/@gunchleoc/1

Offizielle Bedienungsanleitung: docs.joinmastodon.org/user/mov

@janboehm Um es mit den Worten deines Admin zu sagen: Du darfst, wenn du brav bist und ich dich lasse.

Gruß an @stefan

Hi @janboehm ich verweise auf die Erfahrungen von @sasastanisic und seine Erfahrung: mastodon.social/@RomanBaum/108

Mit anderen Worten .csv nicht vergessen. ;)

@tomalo @janboehm besser noch 1 Zufallsgenerator programmieren, der verschlüsselt alle Naselang 1 neuX Instanz wählt. So kann die Matrix uns lange suchen!

@janboehm sehr sozial von dir. 👍
Dann ist da ja jetzt Platz für den ollipolli. 😜

@janboehm das ist sehr lobenswert, viel Glück beim Umzug !!

@janboehm Was ein absolut Vorbildliches Verhalten ist. Ich glaube vielen alt eingesessenen im Fediverse ist der #c3 Xmpp case noch gut in Erinnerung.

@derknut @janboehm der #c3 hat mal einen öffentlichen XMPP Server angeboten und das Ergebnis war das es sich zu einen Monoliten verwandelt hat, weil alle sich dort einen Account geholt haben.

@janboehm Am Ende ruft Jan Böhmermann bei Donald Trump an. Und berichtet ihm, wie einfach es ist eine eigene Mastodon Instanz aufzubauen. Und dann kommt der Vorschlag mit "truthsocial.social" für Hr. Trumps neues Sozial Media Netzwerk. Man benötigt dann nicht mehr das Handy von D.T., sondern nur noch Mastodon ... 😅 Bitte nicht nachmachen. 😂

@frankbaier @janboehm
Truth.social war letztlich nichts anderes als eine :mastodon: Instanz, unerlaubterweise wurde die Software umgeschrieben. bit.ly/3KzGAfD

@frankbaier @janboehm

die idee mit truth.social ist nicht schlecht, kannste gleich die ganze instanz der honks blocken ;)

@saiki @janboehm Es gibt dazu passend noch den Begriff "Honeypot" als "Metaphor evoking the use of honey as bait in a trap" 🤔

@frankbaier @janboehm Der Witz an der Geschichte ist, dass Trump genau das gemacht hat. Natürlich auf Trump-Art durch Klauen des Mastodon-Codes und der Behauptung, etwas Eigenständiges geschaffen zu haben. netzpolitik.org/2021/mastodon-

@mardor @janboehm Wenn er es offiziell gemacht hätte, wäre er vielleicht besser als Unterstützer von Open Source weggekommen. Es ist gut, wenn seine Fanbase seine Instanz nutzt. Dann kann man sie besser isolieren. Still und heimlich die Instanz eingrenzen. Dann wird es ruhig und gelassen bleiben. Mal sehen, was noch so von Herr Trump kommt. Ich gehöre nicht zu seiner Fanbase.

@janboehm Das wäre ein gutes Motto für die "Querdenker" gewesen. Hätte uns allen einigen Ärger erspart

@janboehm es gibt in den Profileinstellungen die Möglichkeit eines Account Umzuges. Dafür muss zuerst auf dem neuen Server ein Account erstellt werden, der dann in den Zustand "Account hierher umziehen" versetzen wird.

Anschließend im alten Account an der gleichen Stelle den Punkt Account umziehen einstellen.

Dabei wird alles rübergezogen auch Follower.
Wird in der mobilen Ansicht leider nicht komplett angezeigt. Aber im Menü gibt es den Punkt umziehen.

@freiheit @seppini @janboehm –Was man aber patchen kann, hat @ordnung von Chaos•social wohl getan. Weiß nicht, ob dafür die Ursprungsinstanz wie auch die Zuzugsinstanz gepatcht werden müssen.

@frumble @freiheit @janboehm @ordnung habe am Samstag einen Account von einer zur nächsten Instanz umgezogen. Lief problemlos.

@seppini @frumble @freiheit @janboehm @ordnung Ich bin auch von Mastodon.social weggezogen und es war super problemlos. Alles mitgekommen, nur die Follower mit Schloss mussten noch Mal zustimmen.

@janboehm Solange es das Fediverse bleibt ... dann kann ich wenigstens mein Twitter echt löschen.

@soletan @janboehm Ziemlich wholesome, wenn @janboehm der letzte Grund für dich war, die Vogel-Anwendung weiter zu nutzen. 😊

@janboehm Das wird auch nötig sein, wenn alle 2,6 Mio Follows zu Folgenden werden möchten! 🍀

@janboehm und wie lange wird die Registrierung für alle offen sein? edi.social/ Fragen über Fragen.

@dukethereal Die Registrierung ist nicht offen. Nur ein kleiner interner Kreis wird freigeschaltet. Der GROSSE Server für alle kommt als nächstes. Aber bis das live geht, müssen wir noch bisschen sicherer werden.

@janboehm@mastodon.social

ich würde auch sagen, die Registrierung sieht offen aus, zum ausprobieren würde ich die vielleicht erstmal zu machen.

@dukethereal@mastodon.xyz

@janboehm @dukethereal

Wollen Sie eine Instanz mit öffentlicher Registrierung bereitstellen?

Moderation ist schon auf den privaten Instanzen nicht immer einfach. Und auf denen gilt Hausrecht.

Eine Art öffentlich-rechtliche Instanz, setzt sich bei Moderation dem Vorwurf staatlicher Zensur aus.

M.E. wäre es völlig in Ordnung, wenn ihre Instanz sich auf Konten für Mitarbeiter und Vertragspartner der ÖR beschränkt.

social.bund.de oder bawü.social halten das auch so.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit