Show more

Folge 9: Die Richterin und ihre Fehler

Es gibt einfach viel zu besprechen und Maria und Matthias sprengen die 2-Stunden-Grenze! Natürlich geht es noch mal um Corona im Gerichtsalltag, aber auch um fehlbare Richter, um Beethoven, Marcel und die Schule der Rebellen.

Shownotes:

Shai Danziger, Jonathan Lev

podcast.jugendrecht.org/folge-

"We test the common caricature (...) that justice is 'what the judge ate for breakfast'. (...) We find that the likelihood of a favorable ruling is greater at the very beginning of the work day or after a food break than later in the sequence of cases." pnas.org/content/108/17/6889

Bin ja mal gespannt, was meine Lieblingsjugendrichterin zu dieser Studie zu sagen hat… 😅

"We test the common caricature (...) that justice is 'what the judge ate for breakfast'. (...) We find that the likelihood of a favorable ruling is greater at the very beginning of the work day or after a food break than later in the sequence of cases." pnas.org/content/108/17/6889

Bin ja mal gespannt, was meine Lieblingsjugendrichterin zu dieser Studie zu sagen hat… 😅

@jugendrecht Zum Thema Befangenheit schwirrt mir dieser alte Schwarzweißfilm (dessen Titel mir nicht einfällt) im Kopf herum, in dem ein Richter immer wieder einen Kleinkriminellen verurteilt, bis der ihn eines Tages bittet, ihn ohne Verhandlung zu verurteilen.
Nach einem längeren Gespräch, bei dem sich herausstellt, daß der Sohn des Angeklagten Jura studiert hat und dies jetzt sein erster Fall wäre, erklärt sich der Richter für befangen - aufgrund dieses Gespräches...

Folge 8: Ist die Prinzessin befangen?

Corona, Corona, Corona… Unter welchen Umständen kann Jugendstrafrecht derzeit praktisch stattfinden und welche Ideen gibt es, wenn Jugendhilfemaßnahmen und erzieherische Sanktionen fast nicht möglich sind? Maria hat einige Ideen und berichtet im Themenschwerpunkt außerdem

podcast.jugendrecht.org/folge-

Die geschätzte Mitpodcasterin hat das Arbeitszimmer/Podcaststudio signifikant entrümpelt und jetzt klingen die Aufnahmen wie direkt aus dem Spiegelsaal von Versailles. 😱

Folge 7: Tatjana und die Leistungserschleichung

Maria hat Masken für die Wachtmeister genäht und einen neuen Fall mitgebracht: Tatjana. Matthias hat einen neuen Podcast produziert und will dringend über das so genannte "Schwarzfahren" sprechen. Außerdem: Kurzes "Corona-Update", die Frage, wann man bei Laden

podcast.jugendrecht.org/folge-

Wird ein echter -Marathon heute 😅 Nachdem Teil 9 bereits im Kasten und online ist, werden wir heute Nachmittag eine neue Episode von , unserem aufnehmen.

Ich nehme mir mal die Freiheit, Werbung für ein neues -Erzeugnis aus meinem kleinen Studio zu machen:

Im Moor. Ein Hörbuch.

Teil 1 ist soeben online gegangen, die weiteren Teile folgen täglich.

im-moor.net

‪Die multitalentierte Mitpodcasterin produziert dieses Wochenende 40x mit Hilfe der Kinder. Am hiesigen Amtsgericht brauchen die Wachtmeister dringend welche und sie sind sonst nirgends zu bekommen. ‬

Es gab Bedarf nach einem etwas elaborierteren (Video)-Conferencing-Tool für Lehre und Fortbildungen. Der Jugendrechtspodcast hört, der Jugendrechtspodcast liefert 😉. Den gesamten April über für alle frei benutzbar: Unser BigBlueButton-Server bbb.jugendrecht.org .

Es gibt übrigens eine neue Podcastfolge von uns. Mit wenig überraschendem Themenschwerpunkt. Bitte entschuldigt mein manchmal langsames Sprechen. Zahngeschichte.

/Matthias

podcast.jugendrecht.org/folge-

Folge 6: Corona-Spezial

Es gibt viel zu besprechen. Die "Corona-Krise" hält das Land, die Politik und jede*n Einzelne*n von uns in Atem. Auch die Justiz muss neue Wege finden, mit der neuen Situation umzugehen. Maria beschreibt ihren neuen Arbeitsalltag, wir sprechen darüber, wie sich Kriminalität in Deutschland während der Krise

podcast.jugendrecht.org/folge-

Was Jurist/innen und Verwaltungsfachleute übrigens tun können, um Künstler/innen und 1-Mensch-Unternehmen zu helfen: Sie beim Ausfüllen der Antragsunterlagen für die staatlichen Hilfen unterstützen.

Der niedersächsischen z. B. traue ich einfach nicht zu, dass die das so ausgestalten, dass auch normale Menschen das verstehen. Wer mit dem Brüdern (und Schwestern) mal beruflich zu tun hatte, weiß, was ich meine.

Das Online-Kundenportal ist auch total überlastet. Nicht überrascht: ich.

Show more
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!