Schau Mama, ein !

Denn es ist endlich wieder Freitag und eine lange und heiße und arbeitsreiche Woche geht zu Ende. Das Photo zeigt, daß der kleine Joey seine Augenverletzung tapfer erträgt und manches Mal öffnet er sogar sein krankes Auge schon. Aber es ist immer noch nicht richtig besser geworden und so haben wir alle hundesportlichen Aktivitäten für die nächsten zwei Wochen erst einmal abgesagt. blog.schockwellenreiter.de/201

Worknote: MacDown und p5.js

Nach meinen ersten Erfolgen mit dem Einbetten von p5.js-iframes in , die mit dem p5.js Web Editor erstellt waren, wurde ich neugierig und fragte mich, ob man nicht auch p5.js-Sketche direkt in MacDown, dem freien -Editor mit Live Preview einbetten kann. Und ja, man kann! blog.schockwellenreiter.de/201

Linkschleuder für JavaScript und Webworking

Da mein Feedreader mal wieder überquillt, haue ich heute eine heraus, die sich in der Hauptsache mit beschäftigt, aber auch – weil es sonst nirgendwo hinpaßt – eine andere Aspekte des Webworkings berücksichtigt: blog.schockwellenreiter.de/201

Neue Sicherheitsfunktionen für Safari 12.0

hat auch für das Sicherheitsupdate auf 12.0 verteilt. Es bringt für macOS 10.13 High Sierra und 10.12 Sierra unter anderem wichtige Verbesserungen zum Schutz persönlicher Daten (Tracking Schutz) und der Sicherheit des Webbrowsers. blog.schockwellenreiter.de/201

Gesundheitsapp für Android?

Ich brauch mal die Weisheit der Cloud: Da ich – wegen Renteneintritt – mein Dienst-Smartphone (ein iPhone) bald abgeben muß, habe ich mir ein kleines -7-Gerät geleistet. Soweit läuft auch alles schon schick, nur eine , in der ich meine täglich zu messenden Blutdruck- und Puls-Werte eintragen und speichern kann, fehlt mir noch. blog.schockwellenreiter.de/201

Eine neue Version von Ren’py ist draußen

Ren’py, die in Python geschriebene freie (MIT-Lizenz) Software zur Erstellung von Visual Novels (Japanischen Adventures), mit der man aber auch Textadventures, Geschichten, Präsentationen und animierten Illustrationen »programmieren« kann ist seit gestern mit der neuen Version 7.1.0 »on the road again«. blog.schockwellenreiter.de/201

Nine-Eleven: Militärputsch in Chile 1973

Heute vor 45 Jahren, am 11. September #1973 putschte das Militär in mit massiver finanzieller und politischr Unterstützung der USA und verdeckter Operationen des US-Geheimdienstes CIA gegen den drei Jahre zuvor demokratisch gewählten sozialistischen Präsident Salvador Allende. Eine Junta unter der Führung von Augusto Pinochet regierte Chile daraufhin bis zum 11. März 1990 als Militärdiktatur. blog.schockwellenreiter.de/201

Farbpaletten bis zum Abwinken

Im phantastischen Blog des Spieledesigners Raymond »Slynyrd« Schlitter (ab in den Feedreader damit) gibt es einen Lesenswerten und ausführlichen Beitrag über Farbpaletten und wie man sie im HSB-Farbraum erzeugt. blog.schockwellenreiter.de/201

Worknote: Twine – Standard-Speicherort ändern

Die Desktop-Version von Twine nutzt als (Zwischen-) Speicherplatz der einzelnen Stories unter MacOS X das Verzeichnis Dokumente/Twine (Documents/Twine) im Home-Verzeichnis des Nutzers. Das ist vor allem dann von Nachteil, wenn man zum Beispiel mit mehreren oder einfach auch nur an unterschiedlichen Rechnern an einer Story arbeitet und diese zum Beispiel via git synchronisieren möchte. blog.schockwellenreiter.de/201

Schau Mama, ein Hundebild!

Es ist endlich wieder Freitag, die Woche war lang und anstrengend und ich brauche dringend ein paar freie Tage zur Erholung. Daher soll Euch das Photo der kleinen Fellkugel darüber hinwegtrösten, daß es vermutlich bis Montag keine oder nur wenige Updates hier im Kritzelheft geben wird. blog.schockwellenreiter.de/201

Announcing the p5.js Web Editor!

Nach zwei Jahren Entwicklung ist es geschafft! Die Foundation präsentiert stolz den p5.js Webeditor. Es ist eine Umsetzung der Processing-IDE (PDE) für p5.js, der JavaScript-Version von Processing und damit folgerichtig als Browser-Application konzipiert. Ihr findet ihn unter editor.p5js.org und nach einer (kostenlosen) Registrierung könnt Ihr sofort loslegen. blog.schockwellenreiter.de/201

Warum ich kein Organspender bin

Unser neoliberaler Oberdummy im Bundeskabinett, Jens Spahn (CDU), will in seiner großen Weisheit beschließen, daß zukünftig jeder, der nicht ausdrücklich widerspricht, zur Organentnahme benutzt werden kann. Im Vorfeld widerspreche ich hiermit ausdrücklich und entschieden, denn ich will kein Ersatzteillager für reiche Kranke sein. blog.schockwellenreiter.de/201

Das LKA Niedersachsen warnt vor dem Erpressungstrojaner , der sich offenbar über gefälschte Bewerbungsmails verbreitet. ino.to/bybpDTx

Die Zahlen

Wie zu jedem Monatsbeginn erst einmal ein paar Zahlen, hochtrabend manches Mal auch Mediadaten genannt: Im August 2018 hatte der Schockwellenreiter laut seinem nicht immer zuverlässigen, aber (hoffentlich) datenschutzkonformen Neugiertool exakt 4.960 Besucher mit 11.474 Seitenansichten. blog.schockwellenreiter.de/201

Schau Mama, ein !: Denn es ist endlich wieder Freitag und so soll Euch das Photo des kleinen Sheltie darüber hinwegtrösten, daß es die nächsten zwei Tage keine oder nur wenige Updates hier im Schockwellenreiter geben wird. blog.schockwellenreiter.de/201

Show more
Mastodon

Follow friends and discover new ones. Publish anything you want: links, pictures, text, video. This server is run by the main developers of the Mastodon project. Everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!