In »MEDIEN IN DER KLIMA-KRISE« analysieren 28 Expert:innen aus Journalismus und Forschung schonungslos, weshalb die »vierte Gewalt« beim Klimawandel bisher komplett versagt und wie es besser ginge. Alle Medienkonzerne sollten sich damit auseinandersetzen!

Wie könnt ihr uns unterstützen, damit Medienkonzerne diese konstruktive Kritik nicht mehr länger ignorieren können? Holt euch das Buch, verschenkt es weiter an Medienschaffende. Erzählt es weiter. Mit steigender Verbreitung muss sich auch die Presse mit dem Buch befassen. 🙏💪💚

Geht zu eurem lokalen Buchhändler und fragt danach, damit es in die Shops gelangt. Wenn ihr das nächste mal in die Bibliothek geht, fragt bitte nach, ob sie das Buch nicht einführen können. Sie werden dem Wunsch wahrscheinlich nachkommen und so erfahren noch mehr Menschen davon.

Wenn euch das Buch gefallen hat, dann hinterlasst uns bitte eine positive Bewertungen bei den großen Onlineshops (Thalia, Weltbild, Hugendubel). Das geht auch, wenn ihr dort nicht gekauft habt. Das verbessert unsere Reichweite deutlich. 🙏

Follow

Mehr Infos zum Buch (teilt den Link gern auch per Messenger als Empfehlung): klimavoracht.de/buch/

Ach… und bitte boostet das hier🙏😎

@klimavoracht Ich wollte das Buch gleich kaufen und war gerade in der Buchhandlung meines Vertrauens und dort hat mensch mir gesagt, dass das Buch bis auf weiteres nicht zu haben sei.

Die Lieferzeit kann mehrere Wochen betragen - also dauert es noch ein Weilchen, bis ich es lesen kann.

@klimavoracht

Man sollte sich hinsichtlich den Thema #Klima immer folgendem bewusst sein: den #Klimawandel gab es schon immer (die Sahara z.B. war einst voller blühender Natur).

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit