Follow

Denke (nach zwei aktiven Wochen oder so) über den Umzug auf eine kleinere Instanz, den Bau einer eigenen oder den Verbleib auf der Rieseninstanz mastodon.social nach. Dabei herrscht bei mir im Augenblick das Trägheitsprinzip noch vor... oder

@carsten Vielleicht sollte ich mir das vorher mal näher angucken. Außer dem Namen weiß ich nämlich erschreckend wenig darüber. Aber ich hab ja Zeit.

@Konstantin Bei Mastodon hat man sowas wie Gruppen, was es grundsätzlich im Fediverse gibt, abgeschafft. Auch sowas wie Zitieren. Hubzilla ist eine eierlegende Wollmilchsau, man kann eigene Internetseiten aufsetzen, die Installation als Feedreader verwenden, Kalender einrichten und exportieren, eine Cloud aufmachen etc.

@carsten Und @carsten ist... was? Ein Mastodon-User, ein Hubzillist, eine Mailadresse mit einem "@" zuviel?

@Konstantin Vorname@Nachname.com ist bei mir die Hubzilla-, die E-Mail und über #^https://delta.chat auch die Messanger-Adresse.

@carsten Was hinter meiner Frage steckt: Ist Hubzilla auch als Mastodon-Instanz verwendbar? Der Blick in start.hubzilla.org hilft mir dabei bisher nicht weiter...

@Konstantin Was immer auch "als Mastodon-Instanz" heisst. Es ist nicht Mastodon, was aber nur heisst, es kann sich damit verbinden, hat aber mehr Funktionen, wobei es diese Tweetdeck-Optik nicht hat. Der Unterschied bei einer eigenen Instanz ist immer, dass viele Gesprächsbeiträge von Leuten, denen man nicht folgt, nicht importiert werden. Friendica holt dabei allerdings mehr fremde Posts rein als Hubzilla. Aber bei Bedarf kann man halt immer den Ausgangspost anklicken und auf der externen Seite das Gespräch verfolgen.

@carsten Ich seh' schon, ich muss noch viel lernen. Bin aber auch bereit dazu.

:thaenkin:

@Konstantin Mastodon aufzusetzen ist schon mal nicht so trivial, da ist Hubzilla nix dagegen. Man verpasst aber auch eine Menge, wenn man über Mastodon eben keinen Zugang zu Gruppen hat. Wie gut Matondon fremde Posts reinzieht, weiß ich aber auch gar nicht. Bei mir funktioniert es auf einem 1,79€-VS-Paket von Netcup mit 20 GB Speicher. Gnu Social ist mir irgendwan immer zu langsam geworden, bis es nicht mehr benutzbar war.

Friendica hat meines Wissens einen deutschen Hauptentwickler und wenn man keine Kalenderfunktion braucht und keine Cloud und keine Homepage, ist das sicher auch was. Läuft bei mir in älterer Version auf Shared Hosting.
@Konstantin So viel zu lernen ist da nicht , wenn man Hubzilla einspielt. Wenn man die 7 Punkte abklappert, steht die Installation. Ich habe noch das verwendete Theme angepasst, muss man aber nicht. Ich finde es beruhigend,  wenn der Kram schon mal läuft und man sich dann auf seiner eigenen Seite vertiefen kann. Aber das heißt erstmal auch nur: Plugins kennen lernen.
@Konstantin Hubzilla hat auch eine funktionierende eigene App, wobei Fedilab auch funktioniert, wenn ich mich nicht täusche. Wenn man also verstärkt online fediverst, ist es schon nicht mehr so spürbar, auf was für einer Plattform man das tut.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!