Pinned post

Die -Sorte „Vivaroma“ mit Open-Source-Lizenz ist eine klassische rote Salattomate. Das Saatgut ist als Gemeingut rechtlich vor Patenten und anderen Formen der Privatisierung abgesichert.

tu.berlin/ueber-die-tu-berlin/

@opensourceseeds @opensourcegardens

#JoinTheFediverseGreta

Let's get Greta Thunberg to join the #Fediverse.

Here is what you can do:
* boost this post
* post your own post with the hashtag, here and on other social media platforms
* ask Greta to join climatejustice.social or forfuture.social
* retweet this post on the birdsite: twitter.com/JoinFediverse/stat
* Let's make JoinTheFediverseGreta trend.

Christiane Schulzki-Haddouti @kooptech

IT-Journalistin seit ungefähr schon immer, sie weiß quasi alles über das Internet und gründete eines der ersten Online-Tagebücher, das sogenannte „Cybertagebuch“.

schulzki-haddouti.de

Auch nur sehr knapp bei Wikipedia: de.wikipedia.org/wiki/Christia

Show thread

Weltklimarat : Weiteres Zögern beim Klimaschutz führt in Katastrophe

Pörtner: „In diesem Kontext kann es nur kontraproduktiv sein, die nationalen Ressourcen in Verteidigung und Kriegsführung zu stecken.“

riffreporter.de/de/umwelt/klim

Beim einkommensstärksten Prozent verursachen Flugreisen mehr als 40 Prozent der Emissionen, weitere 21 Prozent gehen auf das Konto des individuellen PKW-Verkehrs. Geflogen wird nahezu ausschließlich von den oberen 10% der Haushalte mit einem durchschnittlichen Nettoeinkommen von 40.000 Euro/Jahr.

Noch mehr gesellschaftlicher Sprengstoff in:

Alle reden vom Klima | bpb.de bpb.de/shop/zeitschriften/apuz

„Ein Ziel ohne einen Plan ist bloß ein Wunsch“

Wo die   konkreten Fortschritt erbringen muss.

@cschrader_eu hat sich vier Knackpunkte für @riffklima /@riffreporter genauer angesehen:

riffreporter.de/de/umwelt/klim

Wissenschafter fordert: Klimaschutz braucht mehr Gesundheitskompetenz

Leben wir gesünder, tut das nicht nur uns selbst, sondern auch dem Klima gut, erklärt der Sozialökologe Willi Haas.

riffreporter.de/de/umwelt/co-b

Hochwasservorsorge: „Man muss den Leuten etwas anbieten.

Im Ahrtal und an der Erft fangen die Leute an mit dem Wiederaufbau. Die einen setzen auf Bestandsschutz, die anderen wollen woanders neu aufbauen.
Was muss man tun, damit die Kommunen den Leuten wirklich eine resiliente Zukunft anbieten können?

riffreporter.de/de/umwelt/hoch

Klimarisiken sind Geld wert:

„Wenn jemand einfach angesichts des Klimawandels lediglich die Hände über dem Kopf zusammenschlägt, müssen wir überlegen, wie diese Reaktionsverweigerung sich in ein verändertes Kreditprofil übersetzen lässt.“

riffreporter.de/de/umwelt/schu

Klimastreik: Hungern, fluchen, fordern

„Ich kann es hier spüren. Überall entsteht Bewegung. Es ist eine Bewegung hinein in die Verantwortung. Es ist eine positive Bewegung, weil sie von Liebe zum Leben getragen und motiviert ist.“

riffreporter.de/de/umwelt/klim

Vor dem Klimagipfel  machen Bürgerräte aus aller Welt mobil

Gerechte Lösungen für die sind Ziel des ersten internationalen Bürgerklimarats. 100 Menschen aus aller Welt nehmen teil.

riffreporter.de/de/umwelt/inte

Das Ahrtal und die Eifel sollen zu „Modellregionen für den Klimaschutz“ werden, fordert der Runde Tisch Erneuerbare Energien. Im Moment steht jedoch weniger der Klimaschutz, sondern die Klimaanpassung im Vordergrund:

riffreporter.de/de/umwelt/flut

Hochwasservorsorge: „Man muss den Leuten etwas anbieten.

Im Ahrtal und an der Erft fangen die Leute an mit dem Wiederaufbau. Die einen setzen auf Bestandsschutz, die anderen wollen woanders neu aufbauen.
Was muss man tun, damit die Kommunen den Leuten wirklich eine resiliente Zukunft anbieten können?

riffreporter.de/de/umwelt/hoch

Der Bericht des Weltklimarats ist eine letzte Warnung: Handelt jetzt! Nicht später. Nicht irgendwann. Denn jedes weitere Zögern ist brandgefährlich

freitag.de/autoren/der-freitag

Show older
Mastodon

The original server operated by the Mastodon gGmbH non-profit