Follow

Die möchte keine EEG-Umlage mehr haben. Effektiv könnte damit ein Rückgang der erneuerbaren Energien einhergehen. Im CDU-Papier heißt es wörtlich: „Ziel ist, die EEG-Umlage unter Wahrung von Bestandsschutz ganz abzuschaffen und die Stromsteuer auf das europäische Minimum zu reduzieren.“ sonnenseite.com/de/politik/cdu

@kostbar wenn fossile Energieträger nicht mehr subventioniert sondern mit einem angemessenen CO2-Preis belastet werden, werden, sieht es gar nicht so schlecht um die EEN aus, da sie bereits heute sehr kostengünstig sind.

@kostbar klar ist aber, dass der Ausstieg aus der Braunkohle beschlossen ist. Übrigens unter der Regierung der GroKo. Es wurde auch der Ausbau der EEN beschlossen. Dazu gibt es auch keine Alternative, denn sonst drohen teure StrafzHlungen.

@kostbar ich sehe auch die Notwendigkeit einer Nachbesserung. Klar ist aber, das ein Ausbau der EEN unausweichlich ist. Daran wird auch die CDU nicht vorbeikommen. Die Regierung kann außerdem ihr Klimapaket nur mit Zustimmung der Bundesländer verabschieden, muss also noch Kompromisse mit den Grünen suchen.

@kostbar oje, das Klimapaket droht aufgeweicht zu werden. Das wäre fatal für die CDU.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!