Follow

Arg. Ich hab ein und für allemal entschieden, dass ich nicht zum doof für bin, sondern dass Gimp einfach scheiße ist. Stürzt erst mal beim Start ab, hängt sich dann im Betrieb auf, wenn Schriftarten angezeigt/geladen werden sollen usw. usf.

Kann jemand ein freies empfehlen, das auch auf läuft?

Bin da nicht qualifiziert genug, um Deine Einschätzung zu beurteilen. Aber wundern tue ich mich schon etwas, denn bei meinen ca. 20 Anwendungsfällen pro Jahr stürtzt #GIMP nicht ab, schon gar nicht beim Start.

@gehrke_test kann ja sehr gut sein, dass das nur die Mac-Version betrifft. Die ist für mich aber wirklich unbrauchbar. Und da ich nur so 2-3 Anwendungsfälle im Jahr habe, hab ich eigentlich wenig Lust, auf Fehlersuche zu gehen.

@gehrke_test @kraehenpost Also hier läuft Gimp auch sehr stabil, ich bin zwar auch kein Profi, aber so einige Male die Woche nutze ich es schon für meine kleinen Sachen.

Evtl. liegt es auch an der Kombination Gimp/Mac? Den ich gebe mal zu das ich es seit über 20 Jahren nur auf Linux woher es ja ursprünglich kommt einsetze.

Evtl. bringt Dir ja Krita was: binary-factory.kde.org/job/Kri…

@kraehenpost GIMPs UX ist mäßig und es könnte schneller sein (daran wird definitiv gearbeitet), aber stabil war es für mich immer (auf Linux).

@solarkraft Ich glaube auch gerne, dass es auf Linux sehr viel stabiler läuft. Nur hilft mir das gerade nicht weiter.

@kraehenpost Ich habe zwar keinen Mac, kenne aber das Symptom. Gimp lädt beim Start alle Schriftarten. Bei vielen Fonts dauert das sehr lang. Dies kann wegen der Dauer den Eindruck des Absturzes erwecken. Kann aber auch tatsächlich abstürzen, wenn der Speicher für die Fonts nicht mehr ausreicht.

@kraehenpost Ich denke an freier Software wirst du nichts Mächtigeres als GIMP finden. Was suchst du denn genauer? Für Zeichnungen gibt es noch Inkscape und für Farbkorrekturen Darktable.

@solarkraft ich brauch auch nichts mächtiges. Ich brauche einfache Foto – Bearbeitung und will einfache Dinge editieren können (Bilder/Fotos zuschneiden, Farben verändern, Schrift einsetzen etc.). Für das Mac- und iOS –Umfeld gibt es da sehr gute kommerzielle Adobe-Alternativen wie Pixelmator und die ganzen Affinity-Sachen. Aber die kosten eben auch was (wobei der Preis fair ist). Nur wäre irgendwas freies natürlich noch cooler.

@kraehenpost @solarkraft Bilder beschneiden geht mit Bordmitteln in Vorschau.app

Für alles, was mit Schrift zu tun hat, würd ich nicht Gimp, sondern Indesign oder Figma nehmen. Oder Affinity-Publisher.

Konvertierungen => imageMagick oder Vorschau

Bleiben die Farbenspiele...

@lilo @solarkraft ja danke! Vorschau benutze ich in der Regel auch für diese Dinge. Damit kann man ja auch einfache Schriften einfügen. Nur wenn’s ein bisschen mehr Spielerei bei den Schriften und Farben sein soll, kommt das halt schnell an seine Grenzen leider.

@assbach ja, danke, die kenne ich. Hab allerdings um die Weihnachtszeit die vergünstigten Bundle – Angebote verpasst und Preise zwischen 30 und 50 € (je nachdem ob iOS oder Mac) für meine wenigen Anwendungsfälle gerade ein wenig drüber.

@kraehenpost Ja okay, günstiger dürfte kaum was zu finden sein. Vielleicht reicht für deine Zwecke aber pixlr.com/x/ (im Browser).

@kraehenpost Die Probleme hatte ich auch und das schon vor Jahren. Ist vom Mac geflogen und arbeite seit dem mit Pixelmator (allerdings kostenpflichtig).

@okonow ja danke! Ist definitiv eine Alternative, wenn ich nix Freies finde.

@kraehenpost Schon mal krita.org angeschaut? Vielleicht ist das ja was.

@stoggy Danke nochmal für den Tipp. Hab Krita mal runtergeladen und etwas rumgespielt und es macht einen wirklich guten Eindruck!

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Server run by the main developers of the project 🐘 It is not focused on any particular niche interest - everyone is welcome as long as you follow our code of conduct!